Migrationsanalyse fertig

vl, Diana Marschke, Ralf Kaufmann, Gyde Sokoll, Hans-Jürgen Lauer (cc by: Anne Burmeister)

Am Mittwoch, den 29. April gehörte der Kreistagssaal dem Projektteam der Diakonie Rendsburg-Eckernförde. Das 100 Seiten starke Analysewerk zum Integrationsstand der Menschen mit Migrationshintergrund im Kreis war fertig und wurde einem geladenen Publikum vorgestellt. Kreistagsabgeordnete hatten die Möglichkeit, den Ausführungen des Teams zu lauschen und Fragen zu stellen. Die Moderation übernahm Frau Diana Marschke von der Diakonie.

Vorbereitet und begleitet wurde diese Analyse von der Steuerungsgruppe zur Umsetzung des Nationalen Integrationsplans ( NIP). Von den PIRATEN beteiligte sich Anne Burmeister an den Vorgesprächen. Die Steuerungsgruppe arbeitete bereits seit 2013 an möglichen Kriterien für diese Analyse. Der Sozial- und Gesundheitsausschuss des Kreises beauftragte die Diakonie mit dem Zusammentragen der Daten. Ein halbes Jahr dauerte die Erstellung  des Ist-Zustandes, der für alle Beteiligten als Grundlage für ein Konzept angesehen wird. „Ich bin begeistert“, äußert sich Anne Burmeister, “ diese Analyse halte ich für sehr gelungen und richtungsweisend. Mit Hilfe der Statistiken ist klar zu ersehen, in welchen Bereichen noch Handlungsbedarf besteht und wo Menschen mit Migrationshintergrund ihre Stärken zeigen. Jetzt ist die Politik gefragt, die Ergebnisse auszuwerten und Handlungsempfehlungen umzusetzen. Wenn der Sozial-und Gesundheitsausschuss die Analyse absegnet, hoffe ich, dass sie auf der Seite des Kreise online gesteVorstellung_1llt wird, damit interessierte Bürger sich über die Ergebnisse informieren können.“

Hier eine Übersicht über die Datenerhebung:

  • Bildung und Ausbildung
  • Wirtschaft
  • Arbeitsmarkt
  • Wohnsituation
  • Familie
  • Interkulturelle Öffnung Verwaltung und soziale Dienste
  • Lebenssituation von Mädchen und Frauen mit Migrationshintergrund

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *