Vogonismus

Der Vogonismus bezeichnet eine Verhaltensweise, mit der Informationen allgemein zugänglich in den bereitgestellten Medien verborgen werden. Für den Fall, dass Bürger sich über mangelnde Information beschweren, verweisen die Vogonisten in der Regel auf die allgemeine Zugänglichkeit der Information.

Charakteristisch für den Vogonismus ist der Aufbau eines unüberschaubaren Netzes an Kommunikationskanälen und -formen, als auch die inkonsistente Nutzung der Kanäle, so dass Informationen nicht dort vorliegen, wo sie erwartet werden, selbst wenn vergleichbare Informationen bereits auf diesem Wege verbreitet wurden.

Ein vogonistisches Informationssystem zeichnet sich dadurch aus, dass nur ein kleiner Kreis der Rezipienten mit der effektiven Nutzung der Informationskanäle vertraut ist, bzw. gemacht wird.

Siehe auch: Douglas Adams – Per Anhalter durch die Galaxis


Kommentare

Ein Kommentar zu Vogonismus

  1. Pingback: Anschaffung von Schaukästen | Piraten auf Sylt

Schreibe einen Kommentar

Weitere Informationen

Zukünftige Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Falls nicht anders angegeben ist gilt:

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenz.

Pressemitteilungen

Wenn Sie unser Pressemitteilungen erhalten möchten können Sie sich hier anmelden und ihre Themen wählen:
Sie bekommen eine Mail von uns, die Sie bitte bestätigen müssen. Wir möchten ja niemanden ohne seine Zustimmung Mails senden.