Ausschreibung Beauftragung für ein Jurymitglied zur Auswahl von Designvorschlägen für den Bundestagswahlkampf 2013

Der  Landesvorstand der Piratenpartei Schleswig-Holstein sucht eine/n  Beauftragte/n als Jurymitglied für die Auswahl der Ergebnisse der bundesweiten Ausschreibung.
Details zur Ausschreibung und zur SG Gestaltung finden sich hier:
Der Aufgabenbereich
Die Beauftragung umfasst die eigenständige und freie Meinungsbildung innerhalb der Jury der Bundespartei zur Ermittlung  der besten Gestaltungsvorschläge für die Bundestagswahlkampagne in 2013.
Was wir erwarten
Grundkenntnisse über die folgenden Bereiche der eigentlichen Ausschreibung, also:
  • Zielgruppendefinitionen / Analysen und Meinungsumfragen
  • erschöpfende Kenntnisse über die konkrete Ausschreibung und der Aufgabenstellung
  • Grundkenntnisse im Bereich Design/Marketing/Werbung allg. wären von Vorteil
Aufgaben der Jury
Die Jury entscheidet, welche Entwürfe für die Bundestagswahlkampagne 2013 verwendet werden. Die Jury setzt sich  folgendermaßen zusammen:
  • Jeder Landesverband kann bis zum 31. Januar eine beauftragte Person bestimmen.
  • Der Bundesvorstand der Piratenpartei kann bis zu sieben Personen bestimmen.
  • Die Mitglieder der Jury dürfen selbst keinen Entwurf eingereicht haben.
Alle Entwürfe werden nach Ende der Ausschreibung öffentlich auf der Webseite der SG Gestaltung nummeriert präsentiert.
Es steht den Landesverbänden  frei, ob sie mit LQFB/LimeSurvey o.ä. Meinungsbilder einholen, Experten beauftragen oder eine Kombination aus beidem machen. Es wird darum  gebeten, eine Umfrage in jedem Fall durch eine öffentliche Diskussion zu begleiten.
Wie bewerben?
Wir freuen uns über Deine Bewerbung auf die ausgeschriebenen Aufgaben bis zum 10.01.2013. Bitte sende eine Mail mit einer kurzen Bewerbung an vorstand@piratenpartei-sh.de. Die Namen der späteren Beauftragten werden veröffentlicht. Weise also bitte in  Deiner Bewerbung  darauf hin, wenn Du  unter einem Pseudonym oder nicht  genannt werden   möchtest.