Wohungsbauausschuss – Änderung der Prioritäten

Antrag an den Wohungsbauausschuss:
Änderung der Prioritäten
Datum: 21.08.2013 | Abgestimmt am xx.xx.xxxx | Ergebnis: offen
Logo der Piratenpartei Sylt
Christian Thiessen Hans-Böckler-Str. 9 25980 Sylt

 

Gemeinde Sylt
Wohnungsbauauschuss
Andreas-Nielsen-Str. 1
25980 Sylt

 

Piratenpartei Deutschland
Landesverband Schleswig-Holstein
Christian Thiessen
Gemeindevertreter
in der Gemeinde Sylt
Hans-Böckler-Str. 9
25980 Sylt

Änderung der Prioritäten

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bitte folgende Änderungen der Prioritäten zu beraten.
Der Wohungsbauausschuss möge beschließen:  

A) Für die Lfd.Nr. 22 – Bi Mirren (Mo_07) wird die Priorität auf „I“ geändert

Begründung:
Alle Vorhaben der Priorität „I“ befinden sich im Zentrum der Insel (Westerland/Tinnum). In Morsum gibt es noch eine Grundschule deren Erhalt aber nicht sicher gestellt ist. Diese läst sich nur sichern wenn auch in Zukunft ausreichend Kinder dort zur Schule gehen werden. 
Darüber hinaus investiert die Gemeinde in die Nahversorgung. Auch diese Investitionen sind nur dann auf Dauer gut angelegt wenn für den Betrieb auch genügend ganzjährige Kaufkraft in Morsum vorhanden ist.
Es ist nicht leicht bestehende Strukturen zu erhalten aber immer noch einfacher als Verlorengegangenes neu zu schaffen. Von daher sollten Maßnahmen die geeignet sind den Erhalt der Schule in Morsum unterstützen die höchste Priorität haben.

 

B) Für die Lfd.Nr. 4 – Am Schulzentrum (Wes_02) wird die Priorität auf „II“ geändert

Begründung:
Der Grundsatz, für Grundschulen, „kurze Beine – kurze Weg“ wird sich Zukunft, aufgrund des demografischen Wandels, nur schwer umsetzen lassen. Um Grundschulen auch außerhalb des Zentrums der Insel zu erhalten wird es in absehbarer Zukunft wohl nicht möglich sein 3 Grundschulen im Zentrum der Insel zu erhalten.
Da der Umbau einer bestehenden Schule immer für die Kinder sehr schwierig ist, wäre  es eine Option an dieser Stelle eine neue Grundschule zu bauen. Durch die direkte Nachbarschaft zum Schulzentrum können diverse Räume (Aula mit Bühne) und auch technische Ausstattung gemeinsam genutzt werden. Auch die Mensa und die Sporthalle würde von allen Kindern genutzt werden können ohne dass eine Straße überquert werden muss.
Mag auch sein das einer der jetzigen Standorte auf Dauer günstiger ist. Allerdings sollte die Entscheidung fallen bevor man sich an diese Stelle Möglichkeiten verbaut.
Die Gesamtmöglichkeiten für den Wohnungsbau würden sich nicht ändern nur die Flächen würden sich verschieben.

 

Mit freundlichen Grüßen
Christian Thiessen

 


 

Download:

Wohungsbauausschuss Änderung Prioritäten Wohungsbau


Kommentare

2 Kommentare zu Wohungsbauausschuss – Änderung der Prioritäten

  1. Pingback: Monatsbericht August 2013 | Piraten auf Sylt

  2. Pingback: Wohungsbauausschuss – Änderung der Prioritäten | Piraten auf Sylt | Sylttraum

Schreibe einen Kommentar

Weitere Informationen

Zukünftige Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Falls nicht anders angegeben ist gilt:

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenz.

Pressemitteilungen

Wenn Sie unser Pressemitteilungen erhalten möchten können Sie sich hier anmelden und ihre Themen wählen:
Sie bekommen eine Mail von uns, die Sie bitte bestätigen müssen. Wir möchten ja niemanden ohne seine Zustimmung Mails senden.