Ring frei für die zweite Runde

„Kandidatengrillen“ des zukünftigen KulturbeauftragtenKultur_2

 

 

 

 

 

Nachdem die Generalprobe schief gegangen ist, wir berichteten, hat sich der Ausschuss für Schule, Sport, Kultur und Bildung eine Vorgehensweise der PIRATEN zu eigen gemacht: Es wird am 17. Februar ein „Kandidatengrillen“ im Ausschuss geben. Die Mitglieder reichen vorher Fragen ein und die Kandidaten, Reinhard Frank und Stephan Ratschow, werden darauf antworten. Anschließend wird in einem nicht öffentlichen Teil gewählt und eine Empfehlung an den Kreistag abgegeben. Letztendlich entscheidet der Kreistag, der meist den Vorschlägen des Ausschusses folgt.


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *