Archiv vom Monat: Januar 2014

Das Arrr Hier das Arrr zu Sonntag zusammengefasst für alle Piraten, nicht nur für die neuen Piraten.
Wir können dieses Arrr auch als Argumentationshilfe auf den Stände nutzen.

Erstes Basistreffen am 11. und 12. Januar im Kieler Plenarsaal.  Was für ein wunderschöner Ort, um das Volk zu regieren. Rund 60 PIRATEN aus Schleswig-Holstein trafen sich im Landtag, um am Wochenende Fragen zu beantworten, neue Fragen aufzuwerfen und sich auszutauschen. Am Samstag berichteten unsere Abgeordneten über ihre Arbeit im Landtag und in den Ausschüssen. Ihre Tage sind ausgefüllt und sie sind fleißig. Kürzlich wurde Patrick Breyer zum fleißigsten Parlamentarier gekürt. Dennoch versc...
Weiterlesen

Stephan Ratschow ist der PIRATEN Abgesandte für den Kreisausschuss Schule, Sport, Kultur und Bildung. Zurzeit wird ein Kulturbeauftragter für den Kreis gesucht und auch Stephan Ratschow hat seine Bewerbung für dieses Ehrenamt abgegeben. Zwei Bewerber stehen zur Auswahl. Beide Bewerber wurden gebeten, sich vor den Ausschussmitgliedern vorzustellen und ihre Ideen kundzutun. An einem zweiten anberaumten Termin erschien nur der zweite Bewerber, Herr Frank; sprach vor dem Ausschuss und dieser sti...
Weiterlesen

Regina Meyn, Gasthörerin im Sozialausschuss, für die PIRATEN dabei: Vertreter aller Parteien wurden gebeten, sich an der Organisation des diesjährigen Suchtsymposiums des Kreises zu beteiligen. Auch unsere „ Abgesandte“ für soziale Fragen, Regina Meyn, folgte der Bitte. Sie nahm nicht nur teil, sondern moderierte mit Herrn Dr. Niehues einen der vier Workshops: Neue Drogen und Behandlungsmöglichkeiten. Die Ergebnisse der Workshops sollen der Politik als Handlungsfaden dienen. Die Themen der dr...
Weiterlesen

Sehr geehrter Herr Kreispräsident, Herr Landrat,
liebe Kolleginnen und Kollegen und vor allen liebe Gäste. Im Jahr 1951 erlebte Deutschland einen handfesten Skandal. Hildegard Knef war in dem Film „ Die Sünderin“ doch tatsächlich ganz unbekleidet zu sehen. Das war bis dahin unvorstellbar und damit ungeheuerlich im prüden Nachkriegsdeutschland. Die Zeiten haben sich seitdem gründlich verändert. Wir können uns deshalb ganz ungeniert den nackten Tatsachen zuwenden, nämlich den Fakten, die heu...
Weiterlesen