Die Kreispiraten Plön fordern mehr Beteiligungsrechte

Willkommen bei den Kreispiraten Plön.

Ende Februar treffen sich die Kreispiraten Plön in Preetz für ein erstes großes kennenlernen aller Piraten-Mitglieder und noch Unentschlossenen. Gemeinsam werden wir einen Fahrplan für die anstehende Kommunalwahl am 26. Mai abstecken.Die Aufstellungsversammlung zur Kommunalwahl findet rechtzeitig Ende März statt.

Unser Wahlprogramm wird u.a. die Stadtregionalbahn im Kreis Plön, Mehr Bürgerbeteiligung = weniger Entmündigung und den Schulentwicklungsplan enthalten. Letzteres wollen wir beginnend mit den Grundschulen bis hin zu den Gymnasien neu aufgreifen. Entgegen der Meinung unserer Landrätin sind wir der Meinung, dass nicht nur die drei Gymnasien die vom Kreis getragen werden etablierte Einrichtungen sind. Auch an etablierten Grundschulen sind die Schülerzahlen rückläufig, statt sie zu stärken werden sie organisatorisch verbunden, aber nicht immer mit den nächstgelegenen Schulen.

Orientieren werden wir uns weiterhin an den Begriffen Transparenz, Bürgerbeteiligung, Bildung und Barrierefreiheit. Danach werden wir uns nicht nur orientieren, sondern auch ergebnisorientiert arbeiten.

Wir fordern, dass die Öffentlichkeit nicht mehr in dem Umfang ausgeschlossen wird, wie es derzeit praktiziert wird. Eine nichtöffentliche Sitzung muss hinreichend begründet sein und Bekanntmachungen sind bürgerfreundlicher bekanntzugeben.

Wir fordern mehr Bürgerbeteiligung und Beteiligungsrechte durch und für Senioren-, und Jugendbeiräte. Sowohl in der Stadt Preetz als auch anderswo finden Beiräte derzeitig wenig Zuspruch. Nicht wir haben dem Bürger zu sagen, was sie zu tun haben, sondern der Bürger uns.

Wir sind die Partei, die für mehr Bürgerbeteiligung und weniger Entmündigung steht. Auch wird es Zeit, dass jede Gemeinde und Stadt alles dafür tut, um eine größtmögliche Barrierefreiheit zu erlangen. Beginnend mit einer Schwerbehindertenvertretung. Öffentliche Sitzungen sollten für jeden zugänglich sein und auf Sinnesbehinderungen Rücksicht genommen werden.

Alle Entscheidungen und Forderungen der Kreispiraten Plön sollen mit größtmöglicher Transparenz, objektiv und unter Zuhilfenahme des gesunden Menschenverstandes getroffen bzw. formuliert werden – ohne Beeinflussung einer Parteilinie. Wir leben jedoch nicht nur im Internet, unsere Forderungen betreffen alle Bürger im Kreis Plön und unsere Treffen stehen allen offen.

Dieses Miteinander prägt unser Verständnis von Demokratie. Wir treffen uns alle zwei Wochen im Feuerstein in Preetz.


Weitere Informationen

Bürgerbegehren für Beiräte

Zukünftige Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Neueste Kommentare