Politik muss Akzente setzen/Kooperation in der Kulturentwicklungsplanung

Seit dem von mir und Gary Funck (SSW) formulierten Antrag zur Entwicklung eines Kulturentwicklungsplanes für

Nordfriesland gilt es die überfraktionelle Zusammenarbeit zu fördern und parteipolitisches Gebaren

möglichst leidlich zu zerstreuen. Dabei ist es nicht immer einfach die vorhandenen Ängste zu orten.

 

Für die in diesen Tagen laufenden Gespräche innerhalb der Teilfraktionen Kultur von CDU, FDP und Grünen

habe ich in einer Netz-Schnellrecherche ein Handvoll Aspekte zusammen gefügt:

https://docs.google.com/document/d/1-bCpw3eD_PgDvQUQtpYLiDwIKzylPEnxceElRr4DjHA/edit?usp=sharing

 

Viele Grüße aus dem Abenteuerland Kommunalpolitik,

 

Timo


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Zukünftige Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Neue Kommentare