Protokoll Stammtisch 22.01. in Geesthacht

Anwesende: 5
Zeit: 20.00 – 22.15h

  1. Freitag Pressetermin – treten wir an zur Kommunalwahl? Pressetermine zu diesem Thema werden abgesagt. Karsten schreibt einen Presseartikel.
    Aufgrund mangelnder Ressourcen in Zeit und Personal erchachten wir die Kommunalwahl als nicht machbar.  Der Stammtisch stimmt einstimmig gegen eine Teilnahme an der Kommunalwahl.
  2. Bericht Aufstellungsversammlung Henstedt-Ulzburg von Karsten.
  3. Fraktionssitzung: kaum bürgerliche Teilnehmer in Cuxhaven. Auch wir dürften uns auf mäßige Teilnahme einstellen. Wen laden wir ein? Bürgermeister, Fraktionsvorsitzende der anderen Parteien. Ort: Schröders Hotel? Pinoccio? Ca. 25 Leute max werden erwartet. Jörg kümmert sich um einen Raum bei Schröders, wenn das nicht geht, bei Pinoccio.
  4. Wahlprogramm für Kommunalwahl soll trotz Absage der Teilnahme weiter überarbeitet und für die Zukunft aufbewahrt werden.
  5. Wahlprogramm für Kommunalwahl soll abgestimmt und dann als Grundlage für Aussagen a la „wie stehen die Kreispiraten dazu“ genommen werden. Das soll passieren am 07.02. auf dem Kreisstammtisch.
  6. Wir müssen mehr abstimmen! Zu viele Sachen werden diskutiert, aber nicht abschließend geklärt.
  7. Reflektion der Niedersächsischen Landtagswahl
  8. Fracking: Thema für Fraktionssitzung. Unsere Aufgabe: warum ist Fracking so gefährlich und warum wir das im Herzogtum Lauenburg nicht einführen bzw dulden sollten

 

Aufgabenliste Jörg:

  • Bürgermeister enladen
  • Presse kontaktieren
  • Raum möglichst zentral buchen! Schröders oder Pinnoccio
  • Internet + Beamer abklären
  • Fraktionssitzung dauert 2 Stunden
  • Plakate: klein für Geschäfte, größer für öffentl. Raum