12.06.2012 Protokoll des Stammtisch Geesthacht

Beginn: 20.00h
Anwesende: 12

  1. Begrüßung durch Blooty
  2. Stammtisch in Ratzeburg gründen? Es finden sich keine bekannten, aktiven Piraten.
  3. Vereinheitlichung: Stammtisch Herzogtum Lauenburg muss überall auf den Piratenwebsites auf Stammtisch Geesthacht geändert werden
  4. Kreisverbandsgründung: Sven77 berichtet Organisatorisches dazu. Viele Nachteile: Parallelstrukturen, Kosten, Aufwand, Ruf nach zu kleine Ortsverbänden… Vorteile: Öffentliche Wirkung ( z.B. Pressesprecher Herzogtum Lauenburg ). AG Struktur + Zusammenarbeit arbeitet an Alternativen zum Kreisverband, braucht aber noch breite Unterstützung. Konkrete Aussagen sind abzuwarten. Landesparteitag beschließt dazu Vorgaben (bleibt abzuwarten). Kann man in mehreren "Organisationsformen" Ämter bekleiden?
  5. Welche Alternativen gibt es zu einem Kreisverband?
  6. Wer wird zur Kommunalwahl zugelassen? Was sind die Grundvoraussetzungen? Wählergemeinschaften vermutlich nicht. Julian macht ein Sammelpad auf + Mail.
  7. Stammtischorganisation: Rotierende Stammtische? Oder beide zwei-/vierwöchig, und monatlich ein "gemeinsamer Kreisstammtisch"? Abstimmung: Geesthachter Stammtisch soll 2x pro Monat stattfinden, Mölln dito. Kreisstammtisch einmal monatlich abhalten. Geesthacht: Dienstags Woche 2 und 4. Mölln: Mittwochs Woche 2 und 4. Kreisstammtisch: 1. Donnerstag im Monat, rotierend, in Schröders Hotel.
  8. Aufgabe Julian: Kreis Herzogtum Lauenburg Wiki Seite zentralisieren und Unterseiten "Stammtisch Geesthacht" und "Stammtisch Mölln" (schon offen) aufmachen.
  9. Kandidaten zur Landesvorstandswahl. Sven stellt sich vor als Kandidat für den 1. Vorsitzenden und wird von den Anwesenden gegrillt.
  10. Liste des Schreckens: PDF-Dokument der Haushaltskonsolidierungsliste. Große Streichungen im Sozialbereich ( Familie, Jugend und Soziales ). Diskussion. Punkt vertagt.
  11. Fahrgemeinschaft für LPTSH.
  12. LQFB: Antrag: Infrastrukturnetze (Strom, Elektrizität,… ) gehören in gemeinschaftliche Genossenschaften. Rückkauf von bisherigen Netzbetreibern + eventuelle Enteignung. Unterschied: Betreiber und Netzbesitzer. Beides soll genossenschaftlich und regional organisiert werden. Diskussion.
  13. Stammtisch muss aufgrund lauter und zu kleiner Örtlichkeit dauerhaft woanders hin. Stammtisch im Gasthaus Hagen? Friederike kümmert sich.
  14. Bekanntgabe kommender Termine: : 26.06. Stammtisch Geesthacht. 05.07. Kreisstammtisch Schwarzenbek.
  15. Transparenzgesetz in Hamburg: Unterstützung nötig? Entscheidende Bürgerschaftsfraktionen haben zugestimmt; daher keine Unterstützung nötig. ( Transparenzgesetz.de )
  16. Ausschüsse anschauen als Vorbereitung für die Kommunalwahlen. Die meisten Ausschüsse sind öffentlich. Termine kommen aus dem Sitzungskalender (Geesthacht). In Schwarzenbek kaum etwas zu finden.
  17. Termine werden zukünftig auf der Herzogtum Lauenburg Seite gesammelt. Julian macht das.
  18. Interessensammlung als Punkt beim nächsten Stammtisch: Wer hat Bock auf was?
  19. Wenn wir in die Kreise und Kommunen wollen, empfiehlt es sich bereits jetzt, einschlägige Ausschüsse zu besuchen und Erfahrungen zu sammeln.
  20. Versammlungsende um 22.50 Uhr.

Schreibe einen Kommentar