10.04.2012 Protokoll des Stammtisch Geesthacht

Anwesende Personen: 24
Beginn: 20.00h

  1. Vorstellung anwesender Personen
  2. Kurzerklärung zur Piratenpartei durch Jörg: Name der Partei, kurzer Gang durchs Programm,
  3. Frage: Wie sieht sich die Piratenpartei in Bezug auf mögliche Koalitionsverhandlungen nach der LTW SH aufgestellt? Eindeutige Bedingungen, die zum Start für Koalitionsverhandlungen nötig sind, wie z.B. öffentliche Koalitionsverhandlungen. Keine mögliche Koalitionspartei wird ausgeschlossen.
  4. Kita- und Elterngeld: "Herdprämie" wird abgelehnt.
  5. Zentrale Verwaltung in SH – wie steht die Piratenpartei dazu? Muss geklärt werden! ( Stichwort: Verwaltungsstrukturreform )
  6. Wofür stehen die Piraten speziell im Norden? Z.B. Atomausstieg, Bedingungsloses Grundeinkommen, Umlagerung von Aufgaben in die Kommunen ( inkl. Insolvenzverfahren für Kommunen ), Schulsystem ( dreigliedriges Schulsystem? Schulfrieden ), Studiengebühren abschaffen!
  7. Kurze Erklärung zur Mailingsliste Herzogtum Lauenburg
  8. Bericht zur Saarland Wahl und Ausblick auf kommende Wahlen in SH und NRW.
  9. BPT in Neumünster am 28.04. in Neumünster: Stimmberechtigung nur für Parteimitglieder, Besucher erwünscht. Es soll ein Bus gechartert werden, quer durch SH, zur Wahlparty in Kiel
  10. Kurze Erklärung zu Mumble, Piratenpad, Dudle
  11. Bericht von Jörg über die "Redeschlacht" aus Ratzeburg
  12. Organisation der Piratenpartei im lokalen Kreis. Bildung von Bezirks- / Kreisverbänden zur Kommunalwahl im Mai 2013.
  13. Flyer und Kaperbriefe sind auf dem Weg. Zentrale Organisation über ein Piratenpad auf der Stammtischseite.
  14. Pause
  15. Nächster Stammtisch am 08.05.2012. Wo? z.B. Gasthaus Hagen – Platz für 20 – 30 Leute!!!
  16. Laut deren Seite sind es sogar sind 60 Plätze.
  17. Offene Diskussion
  18. sehr Anregend, sehr Interessant

Schreibe einen Kommentar