Protokoll vom Kreisstammtisch in Norderstedt am 10.10.2013

Gedächtnis-Protokoll vom Kreisstammtisch 10.10.13 im Hemingway / Norderstedt

Anwesend: Frank, Henrik, Michael, Ludwig, Ronald (später), Thomas, Toni

Henrik eröffnet den Kreisstammtisch um 19:45h

Tagesordnungspunkte:

  • Bericht über die Fraktionsarbeit
  • Herbstmesse Norderstedt
  • Kreisinfostand
  • Gebietsversammlung
  • Zukunft der Stammtische Norderstedt / Bad Segeberg
  • Visitenkarten

+ Bericht über die Fraktionsarbeit:

Thomas und Toni berichten aus ihrer Fraktionsarbeit. Sie berichten über die bisherige und anstehende Vernetzungsarbeit.
Am 17.10.13 findet eine öffentliche Fraktionssitzung in Wahlstedt statt. Dies soll zukünftig so (in unterschiedlichen Orten des Kreises) gehandhabt werden, um den Bürgern vor Ort die Möglichkeit der Beteiligung zu geben.
Es folgt eine kurze Diskussion über die Bewerbungs- und Plakatierungsmöglichkeiten. In diesem Zusammenhang weist Henrik darauf hin, dass viele Plakate aus dem BTW noch verwendbar sind, wenn man diese bspw. wendet und überklebt.
Thomas will sich bei Frank W. nach Kosten erkundigen – update:
Kosten wie folgt:
100 Stck = 105€ brutto
250 Stck = 125€ brutto
500 Stck = 161€ brutto
1000 Stck = 231€ brutto
(die genauen Preise – auch mit mehr Mengen – sind in der Dropbox: https://www.dropbox.com/s/gn7i10x5jcmncu7/Preisliste%20f%C3%BCr%20Plakate%202tVerwendung.png)

Eine besondere Bedeutung kommt der Jugendorganisation im Kreis zu, welche von Toni verstärkt angegangen wird.
Beide bekommen immer mehr Einladungen, die nicht von ihnen alleine bewältigt werden können. Es wird über Wege der Veröffentlichung via Kreisportal gesprochen.
Bemerkenswert ist die Tatsache, dass ein Großteil des Kreiswahlprogramms bereits angestoßen wurde.

+ Herbstmesse Norderstedt:

Die Standbesetzung ist – vor allem durch Hilfe von außerhalb des Kreises SE – nun mittlerweile sichergestellt.
Die letzten Abstimmungen und Absprachen werden getroffen.

+ Kreisinfostand:

Es wird die Idee diskutiert, einen regelmäßigen Kreisinfostand (abwechselnd in NO, SE, HU) zu betreiben, um auch zwischen Wahlen den Bürgern präsent zu sein. Als Vorteil wird die Bündelung der Kreispiraten-Kapazität genannt.
Aber eben diese steht nach Meinung der Anwesenden auch auf dem Prüfstand, denn es hat den Anschein, dass die wenigen Aktiven sich immer weniger beteiligen. Auch die Beteiligung zur Terminfindung für eine Gebietsversammlung läuft bisher unbefriedigend, so dass die Beteiligung und der Verlauf der GV als richtungsweisend angesehen werden.
Alternativ ist auch ein Kreisinfostand alle 2 Monate besser als gar nichts.

+ Gebietsversammlung:

Es kristallisiert sich der 16.11.13 als Termin heraus. Toni mailt den verbliebenen Verwaltungspiraten (Olli) mit der Bitte um die Raumrecherche und die weitere Koordination an.
(update: so geschehen)

+ Zukunft der Stammtische NO und SE:

– NO und HU werden bis auf Weiteres zusammengelegt und sich in den Veranstaltungsorten abwechseln. Ein Wechsel des NO-Piratentreffs zurück auf den Mittwoch ist dabei nicht ausgeschlossen.
– SE soll mit allen Mitteln durch Thomas, Toni und Ronald aufrecht erhalten werden.

+ Visitenkarten:

Die Anwesenden sprechen sich für folgende Variante aus: https://www.dropbox.com/s/m76zsiwhcgb9d75/Stammtisch_Segeberg.pdf
(aktueller Entwurf nach dem Kreisstammtisch)
Henrik schließt den Kreisstammtisch um 21:45h.

Nächster Kreisstammtisch findet in Bad Segeberg am 04.11.2013  statt.