Tag Ratsversammlung

Die PIRATEN der Landeshauptstadt bewerten die angestrebte Kürzung der Fraktionsmittel für sogenannte "Kleinstfraktionen" nicht nur als moralisch höchst fragwürdig, sondern auch als juristisch bedenklich. Der von einem Sonderausschuss aus CDU, SPD und Grünen auf den Weg gebrachte Antrag an die Ratsverammlung am Donnerstag, sieht vor, dass Fraktionen mit weniger als vier Mitgliedern eine Stelle gestrichen wird. Weiterlesen

Unter dem Motto "Die Welt ist bunt und vielfältig - Kiel auch! - Kein Platz für Nazis!" beteiligen sich die Kieler PIRATEN am Kieler Konsens zur Kommunalwahl 2013. Gemeinsam mit der SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, FDP, SSW und WIR in Kiel setzen wir uns dafür ein, dass weder die NPD, noch von der NPD gestützte Parteien und Listen in der kommenden Kieler Ratsversammlung vertreten sein werden. Weiterlesen

Die Kieler PIRATEN sprechen sich klar gegen eine Kürzung der Mittel für kleine Fraktionen in der Ratsversammlung aus. Um politisch handlungsfähig zu bleiben, sind auch die kleineren Fraktionen auf Mittel aus dem Haushalt der Landeshauptstadt angewiesen. Ebenso, wie dies auch für die größeren Fraktionen gilt. Weiterlesen

10.03.2013:Die Kieler PIRATEN halten die Anstrengungen zur Umbenennung des Hindenburgufers für fehl am Platz. Statt Geld und Arbeitszeit für die Änderungen von Straßennamen aufzuwenden, sollten dringlichere Angelegenheiten in der Landeshauptstadt angegangen werden. Die PIRATEN fordern die Ratsversammlung auf, ihren Blick lieber auf Kiels Zukunft zu richten und beispielsweise die flächendeckende Kinderbetreuung und die nachhaltige Sanierung der Schulen zu gewährleisten. Weiterlesen

04.03.2013:Die Kieler Piraten haben ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai 2013 in der Landeshauptstadt aufgestellt. Im Restaurant Greenfields wurde Sven Seele (40), Bankbetriebswirt, aus Suchsdorf zum Spitzenkandidaten gewählt. Marcel Schmidt (49), Beamter, aus Elmschenhagen belegte Platz 2 und Oliver Lichtfuß (24), Student aus Brunswik, erreichte Platz 3. Auf den weiteren Plätze wurden Robert Dietsch (41), Lehrer aus Kronsburg, Hilthart Pedersen (32), Archäologe aus Holtenau und Metin Dere (32), Busfahrer aus der Altstadt nominiert. Ferner wurden auch alle Direktkandidaten für die 25 Kieler Wahlkreise gewählt. Das Ziel der Piraten ist der Einzug in Fraktionsstärke in die Kieler Ratsversammlung. Weiterlesen

24.02.2013:Hinsichtlich der kleinen Anfrage des Ratsherrn Falk Stadelmann (SPD Ratsfraktion) zur Gewährung von Fraktionszuwendungen an kleine Ratsfraktionen erklärt der Kieler Pirat Sven Seele: "Auch kleine Fraktionen müssen weiterhin finanziell vernünftig ausgestattet sein, damit sie dem Bürgerauftrag im vollem Umfang nachkommen können. Man darf bei der Diskussion nicht vergessen, dass der Aufwand für die Ratsarbeit nicht von der Größe der Fraktion abhängig ist." Weiterlesen

24.02.2013:Die Kieler Piraten nehmen zu einigen Tagesordnungspunkten der heutigen Sitzung der Kieler Ratsversammlung Stellung: Die Kieler Piratenpartei ist davon überzeugt, dass ein fahrscheinloser ÖPNV nicht nur für die Gesellschaft, sondern auch für die Wirtschaft langfristig einen Gewinn darstellt. Die Landeshauptstadt Kiel als zusammenhängender Lebensraum wird aufgewertet, da in Ballungsräumen eine stärkere Nachfrage zu einem attraktiveren Angebot führen wird. Weiterlesen

08.02.2013: Am Sonnstag, den 03. März, sind alle Kieler Piraten ab 10:45 Uhr dazu eingeladen, über die Kandidaten für die kommende Kommunalwahl zu entscheiden. Weiterlesen

08.03.2013: Am Sonnstag, den 10. März, sind alle Kieler Piraten ab 10:45 Uhr dazu eingeladen, über das Kommunalwahlprogramm zur kommenden Kommunalwahl zu entscheiden. Weiterlesen

29.01.2013:In Schleswig-Holstein findet am 26.05.2013 die Kommunalwahl statt. Immer wieder gibt es Fragen rund um die Kommunalwahl. Was hat man zum Beispiel als Direkt- oder Listenkandidat zu tun? Welche Aufgaben hat die Kieler Ratsversammlung? Wir stellen Fragen und geben die Antworten: Weiterlesen