Kryptoparty – Sicherheit vs. Freiheit: Datenschutz – leicht gemacht!

Am 23. August findet von 19 Uhr bis 21 Uhr in der PUMPE (Seminarraum 2, Haßstraße 22, Kiel) eine Kryptoparty der Piratenpartei statt.

Die PIRATEN werden die Bürgerinnen und Bürger nicht schutzlos der willkürlichen Überwachung der Geheimdienste überlassen, sondern ihnen mit technischem Sachverstand zur Seite stehen. Verschlüsselung und Datensicherheit sind wirksame Mittel, um sich technisch gegen jene Überwachungsmaßnahmen zu wehren, bei denen politische Gegenwehr bisher noch versagte.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zu unserer Kryptoparty eingeladen und haben während dieser die Gelegenheit, sich über die Möglichkeiten und Techniken der Verschlüsselung zu informieren.

„Uns ist wichtig, die Grundlagen der Verschlüsselung für Anfänger zu erklären. Damit man versteht, weshalb und warum verschlüsselt wird“, sagt Bastian Grundmann, Direktkandidat der PIRATEN in Kiel.

Wer seinen eigenen Computer, seinen Laptop oder sein Smartphone mitbringt, kann zusammen mit den anwesenden Experten entsprechende Software installieren und einrichten. Vor Ort gibt es zudem die Möglichkeit, freie Software mitzunehmen, damit man sie Zuhause direkt ausprobieren und nutzen kann.