Kieler PIRATEN für freies W-LAN in Kiel

Die Kieler PIRATEN unterstützen ausdrücklich den beim Planspiel „Jugend im Rat“ vorgebrachten Vorschlag für „frei zugängliches und kostenloses W-LAN für die Kieler Innenstadt“. Städte wie Berlin und Salzburg haben bereits mit der Errichtung freier Netze begonnen.

Die PIRATEN sind sich der Tatsache bewusst, dass der Zugang zu schnellem Internet im Informationszeitalter einen nicht unerheblichen Standortfaktor darstellt. Der Ausbau eines schnellen Breitband-Netzes im gesamten Stadtgebiet sollte Priorität haben. Investitionen in die flächendeckende Versorgung der Bürger und Unternehmen mit schnellen Internetverbindungen sichern die Zukunftsfähigkeit der Landeshauptstadt Kiel.

Das Ziel der Kieler PIRATEN ist es, allen Menschen einen unkomplizierten Zugang zum Internet zu ermöglichen. Dazu sagt Sven Seele, Spitzenkandidat der Kieler PIRATEN: „Dies steigert nicht nur die Lebensqualität, sondern auch die Attraktivität der Innenstadt. Auch Touristen können ein offenes WLAN nutzen, um sich direkt und gezielt über die Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt in ihrer jeweiligen Landessprache zu informieren. Karten und Übersetzungsdienste im Netz erleichtern so die Orientierung in der Innenstadt.“