Tag Marschbahn

Podiumsdiskussion der Piratenpartei in Glückstadt am Montag, den 06.05.2013 ab 20.00 Uhr im Glückstädter Ratskeller, Am Markt 4 - Thema: „Ausschreibung Netz-West – Zukunft des Bahnhalts der Marschbahn in Glückstadt“: Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, so hochkarätige Bahnexperten wie unseren Fraktionsvorsitzenden und verkehrspolitischen Sprecher Dr. Patrick Breyer, den Landesvorsitzenden Schleswig-Holstein/ Hamburg von PRO BAHN e.V. Stefan Barkleit sowie den Glückstädter Pendler Heiko Schlüter für diese Veranstaltung zu gewinnen. Zusätzlich zum Halt der Marschbahn ab Dezember 2015 wird der gewünschte Beitritt Glückstadts zum HVV ein Thema sein. Weiterlesen

In der Einwohnerfragestunde durften wir Piraten auf Bitte des Bürgermeisters von den Ergebnissen der Ereignisse im Kieler Landtag in Bezug auf den Halt der Marschbahn in Glückstadt berichten. Zumindest der optionale Halt der Marschbahn kommt fest in die Ausschreibung des Netzes West. Das ist zumindest ein Teilerfolg für Glückstadt. Der Bericht wurde seitens der Stadtvertretung mit Beifall gewürdigt. Weiterlesen

Der erste Schritt ist getan. Die NOB hält auch nach Dezember 2014 in Glückstadt, wenn auch deutlich eingeschränkt und zunächst nur gesichert für ein Jahr. Sieht man sich das ursprüngliche Angebot der LVS aus dem August 2012 an und vergleicht es mit dem jetzigen, dann können wir nicht ohne Stolz behaupten: Wir haben etwas erreicht. Weiterlesen

Nach Eröffnung der Veranstaltung durch Landrat Dr. Jörg Klimant gab Staatsekretär Dr. Nägele in einem Vorwort das Versprechen, bei zukünftigen Ausschreibungen rechtzeitig mit den betroffenen Kommunen zu kommunizieren. Die bisherige Praxis sei gerade im Fall Glückstadt negativ gewesen. Es wird weiterhin mit der Ausschreibung 2015-2025 eine Zusammenführung der Bus- und Bahnfahrpläne gewünscht. Tenor: „Mobilität ist der Schlüssel an der Westküste“. Weiterlesen

Es gibt noch keine Lösung im Streit um die zukünftige Bahnanbindung ab Dezember 2014 in Glückstadt. Bei einer Podiumsdiskussion im Theater am Neuendeich signalisierten zwar die verkehrspolitischen Sprecher von PIRATEN, CDU, FDP und anteilig auch Bündnis90/Die Grünen ihre Unterstützung, die von der SPD und insbesondere SSW lehnten diese aber ab. Weiterlesen

Treffender als in dem Video: "Lasst den König nicht im Regen stehen!" kann man die Situation in Glückstadt in Bezug auf die zukünftige Bahnanbindung ab Dezember 2014 nicht beschreiben. Der gleichlautende Protest aller Glückstädter Parteien sowie deren Bürgerinnen und Bürger zeigt das übergeordnete Interesse im Sinne der Stadt Glückstadt, den Halt der Marschbahn in Glückstadt verbindlich festzuschreiben. Weiterlesen

Patrick Breyer zur Bahnanbindung Glückstadts: Glückstadt muss Vorfahrt vor Exklusivitätsdeal haben! Im Streit um die künftige Bahnanbindung Glückstadts reagiert der Piratenabgeordnete Dr. Patrick Breyer mit Unverständnis auf die heute bekundete Weigerung der Landesregierung, in Verhandlungen mit der Nordbahn einzutreten, um die Kosten einer Beibehaltung des Halts der Marschbahn in Glückstadt zu ermitteln: Weiterlesen

Piratenpartei befasst Landtag mit künftiger Bahnanbindung Glückstadts Auf Antrag des Abgeordneten der Piratenpartei im schleswig-holsteinischen Landtag Dr. Patrick Breyer wird sich am 30.01.2013 der Wirtschaftsausschuss des Landtags mit der zukünftigen Bahnanbindung Glückstadts befassen. Weiterlesen

Bericht in der Nordeutschen Rundschau vom 31. Oktober 2012 über die Diskussion mit Staatssekretär im Wirtschaftsministerium des Landes Schleswig-Holstein Dr. Frank Nägele im Glückstädter Rathaus zum Thema "Zukünftige Bahnanbindung Glückstadts ab Dezember 2014". Weiterlesen

Bericht in der Nordeutschen Rundschau vom 29. Oktober 2012 über die Ergebnisse und daraus resultierenden Forderungen der Piratenpartei nach dem Gespräch der Landttagsfraktion und des Glückstädter Piraten-Sprechers Dr. Siegfried Hansen mit Wirtschaftsminister Reinard Meyer(SPD) in Kiel. Weiterlesen