Ballons steigen auf zum Gedenktag des Flüchtlings

Bild: Copyright 2014

Im Rahmen der Interkulturellen Woche war Freitag, der 26.09.2014 der Tag des Flüchtlings. Zu diesem Anlass trafen sich auf dem Glückstädter Marktplatz Bürgerinnen und Bürger der Stadt, um auf die traurige Tatsache aufmerksam zu machen, dass täglich Menschen auf Grund von Krieg und Vertreibung eine Zuflucht suchen müssen.

Dazu Harro Burghold: „Auch bei uns suchen die Menschen Zuflucht. Wir mussten seit fast 70 Jahren keinen Krieg mehr in unserem Land erleiden und können kaum noch nachvollziehen, was es für diese Menschen bedeuten muss, Hals über Kopf ihre Heimat zu verlassen, um wenigstens ihr nacktes Leben zu retten. Ich freue mich, dass trotz des schlechten Wetters so viele Menschen sich auf dem Marktplatz versammelt hatten, um als Zeichen des Friedens 200 Luftballons steigen zu lassen. Zuversichtlich für ein dauerhaft friedliches Miteinander stimmt mich die Tatsache, dass auch nach Ende der Veranstaltung noch viele Menschen intensiv miteinander diskutierten. In Glückstadt gelingt die Integration anscheinend mehr und mehr. Wir Piraten werden diesen Prozess auch weiterhin positiv begleiten und gestalten“