Stammtisch Glückstadt – Protokoll vom 11. November 2013

Protokollant: Harro Burghold
Beginn: 19:30 Uhr Anwesende: 7

TOP 1 Änderung des Ablaufes und Leitungsvertretung durch Harro Burghold

TOP 2 Barrierefreiheit in Glückstadt – Was ist wichtig?

Es stellt sich schnell heraus, dass der Bericht „Barrierefreies Glückstadt“ nicht allen Anwesenden bekannt ist. Deshalb stellt Harro Burghold verschiedene Beispiele aus dem Gutachten über die Stadt vor. Es folgt eine lebhafte Diskussion über einzelne Beispiele mit unterschiedlicher Gewichtung und sehr unterschiedlicher Kosten. Es wird die Frage an Herrn Gaenslen gestellt, was aus der Sicht der Menschen mit Einschränkungen (Glückstädter Werkstätten) die Reihenfolge der Wichtigkeit sei. Die Antwort war spontan: Die Gleiche Wichtigkeit und Reihenfolge, wie bei alten und kranken Menschen allgemein. Zu dem Zustand alt und krank kommt jeder mal. Die Diskussion wurde lebhaft geführt über Erfahrungen und dass es aber auch Behinderungen gibt, die besonders sind.

Harro Burghold führt noch ein Beispiel ein: Ein öffentliches Gebäude der ehemaligen Kaserne: eine lange Rampe aus mit Algen bewachsenen Holz, ein Eingang mit Klingel. Anschließend ein Flur mit Tischen und Stühlen als Wartebereich zugestellt, ist nicht mal mehr als Fluchtweg für Menschen ohne Einschränkung tauglich. So etwas zu ändern kostet nur mitdenken, kaum Geld. Die Diskussion zeigt, das ist kein Einzelfall! Zum Abschluß des Punktes wird noch vereinbart, dass bis zum Ende dieses Jahres Herr Gaenslen seine Mitarbeitervertretung um Aufstellung der Wichtigkeit und Dringlichkeit bitten wird.

Die Piraten werden auch andere Einrichtungen Glückstadts besuchen, um weitere Anregungen und Gewichtungen der Barrierefreimachung zu erhalten.
Dann sollen bei einem Treffen am Stammtisch im neuen Jahr auch die Betroffenen zu Wort kommen. Das Ergebnis aller Befragungen wird dann auch hier vorgestellt.

Da später verschiedene neue Gäste eingetroffen waren, wurde mit diesen noch über viele spontane allgemein politische Themen gesprochen.