Pressemitteilung „Stammtisch zum Thema Barrierefreiheit“

Die Piratenpartei in Glückstadt lädt zu einem Stammtisch zum Thema Barrierefreiheit ein.
Am Montag, den 11. November 2013 um 19.30 lädt die Piratenpartei interessierte und betroffene Bürger zu einem Austausch über Barrierefreiheit in der Stadt ein. Anstoß ist ein Gutachten der „raum + prozess – kooperative planung und stadtentwicklung“ in Zusammenarbeit mit „BiP Berlin – Büro für integrierte Planung Berlin“, welches belegt, dass unsere historische Stadt viele Barrieren aufweist. Das Gutachten wurde im Rahmen des Projekts „Zukunftskonzept Daseinsfürsorge“ erstellt.
Die Piratenpartei hofft auf das Mitwirken betroffener Bürger, um so ein Gespür dafür zu bekommen, welche Barrieren akut das Leben einschränken und umgehend beseitigt werden sollen und welche gegebenenfalls langfristig bearbeitet werden könnten.
Das „Projekt Barrierefreiheit“ wird, wenn es konsequent umgesetzt werden soll, bei jeder politischen Entscheidung, vor allem im Baubereich, mit bedacht werden müssen. Der demografische Wandel belegt, dass eine barrierefreie Stadt in Zukunft nicht nur die Lebensqualität der Glückstädter Bürger steigern wird, sondern auch für den Tourismus von immer wichtigerer Bedeutung wird.
Wir freuen uns über viele Gäste am Montag, den 11.11.2013 um 19:30 Uhr im Ratskeller, Am Markt 4. Gerne nimmt die Piratenpartei auch Anregungen per E-Mail (s.kolpert@piratenpartei-sh.de) oder das Online-Portal Open Antrag (http://www.openantrag.de/glueckstadt oder http://pir.at/25348) entgegen.