Bericht von der Sitzung der Glückstädter Stadtvertretung am 25.04.2013

In der Einwohnerfragestunde durften wir Piraten auf Bitte des Bürgermeisters von den Ergebnissen der Ereignisse im Kieler Landtag in Bezug auf den Halt der Marschbahn in Glückstadt berichten. Zumindest der optionale Halt der Marschbahn kommt fest in die Ausschreibung des Netzes West. Das ist zumindest ein Teilerfolg für Glückstadt. Der Bericht wurde seitens der Stadtvertretung mit Beifall gewürdigt.

Bürgermeister Blasberg kündigte im Bericht des Bürgermeisters ein weiteres Treffen mit der „Bahngruppe“ an, um den vom Staatssekretär Dr. Nägele angebotenen Kompromiss zur Bahnanbindung zu bewerten. Außerdem soll die Einladung zur 400 Jahr Feier der Stadt Glückstadt an das dänische Königshaus und den Bundespräsidenten in der nächsten Woche verschickt werden.

In der Stadtvertretung selbst wurden beschlossen: Kostenbeteiligung der Gemeinden bei der Kindertagespflege, Einzelhandelskonzept, Neufassung der Entgeltordnung für das Detlefsen Museum und das Stadtarchiv. Außerdem wurde – unserer Meinung nach längst überfällig – der Haushalt für das Jahr 2013 beschlossen. Ebenso blieb es – und das findet unsere Zustimmung – bei der Weigerung mit den Stimmen von CDU und FDP, die Hebesätze anzuheben.