Kopf an Kopf

Der Kreis Segeberg hat einen neuen Landrat

Im Kreistag ist in einer spannenden Wahl erst im dritten Wahlgang der Favorit von den Grünen, der FDP, den PIRATEN und den Linken, Jan Peter Schröder, mit 31 Stimmen zum neuen Landrat gewählt worden. Sein Herausforderer, Hr. Dieck, war von der CDU ins Rennen um das Landratsamt gebracht worden und erlangte 24 Stimmen.

Die PIRATEN gratulieren Herrn Schröder ganz herzlich zur Wahl zum neuen Landrat und die Fraktion des Kreistags freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

„Seine bisherigen Tätigkeiten innerhalb der Kreisverwaltung und als Geschäftsführer des Landkreistages in Mecklenburg-Vorpommern haben ihn qualifiziert und es wird ihm sicher nicht schwer fallen, sich in die vielen Sachthemen zum Vorteil der Kreises einzuarbeiten.“ bemerkt Toni Köppen als Vorsitzender der PIRATEN-Kreistagsfraktion Segeberg. „Es ist schön zu sehen, dass wir mit unserer Einschätzung richtig lagen und Herrn Schröder vorgeschlagen haben. Nun liegt es an ihm, die Zukunft des Kreises Segeberg durch diesen Richtungswechsel positiv zu gestalten.“.

Unser Respekt und unsere Anerkennung gilt auch Herrn Dieck. Er wird sich mit großer Sicherheit auch weiterhin für das Wohl des Kreises engagieren.

In der Stunde des Erfolges von Hr. Schröder geht unser Dank auch an Frau Hartwieg, für die nun nach sechs Jahren als Landrätin ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Wir danken ihr für ihren stetigen Einsatz zum Wohle des Kreises und wünschen ihr für die bevorstehende Hochzeitsreise schöne Momente und hoffen, dass Frau Hartwieg auch weiterhin mit dem Kreis Segeberg verbunden bleibt.

 

 


Weitere Informationen