Dithmarscher Piraten stellen sich gegen einseitige Atommülllagerung

Die Mitglieder der Piratenpartei Dithmarschen, beschlossen auf ihrem Piratentreff am 25.04.2013, einstimmig, dass in Brunsbüttel nur Atommüll zwischengelagert werden soll, der auch aus dem ansässigen Atomkraftwerk stammt.

Die Mitglieder stehen für einen gerechten Verteilungschlüssel, zur Aufnahme und Zwischenlagerung von Atommüll, unter allen Bundesländern. Dieser sollte auch die Nutzung der Energie berücksichtigen.

 

 


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *