Tag Wahlkampf

Zu dem heutigen Bericht der Kieler Nachrichten über den Entwurf des SPD-Wahlprogramms für 2017 erklärt Patrick Breyer, Spitzenkandidat der Piratenpartei zur Landtagswahl: „Das SPD-Wohlfühlwahlprogramm lässt sich offenbar in vier Worten zusammenfassen: Mehr davon, weiter so. Von Veränderungsbereitschaft oder gar Selbstkritik keine Spur. Wohltaten werden ohne Rücksicht auf den Bürgerwillen und den Schuldenberg nach Gutsherrenart verteilt, unbequeme Themen werden in altbekannter Vogelstraußmanier einfach totgeschwiegen. Viele Versprechen der SPD sind in Wahrheit eigene Versäumnisse, die längs...
Weiterlesen


Das Spitzenteam der Piraten für die Landtagswahl 2017 steht. Nachdem der amtierende Fraktionsvorsitzende Dr. Patrick Breyer am Nachmittag zum Spitzenkandidaten gewählt worden war, stehen nun auch die Kandidaten für die Listenplätze zwei bis fünf fest. Auf Platz zwei und drei der Liste wählten die Piraten die Jurastudentin Friederike Mey und den Parteivorsitzenden sowie Landtagsabgeordneten Wolfgang Dudda. Die Plätze vier und fünf besetzen der Segeberger Kreistagsabgeordnete Toni Köppen sowie...
Weiterlesen

Auf dem Landesparteitag der PIRATEN in Kiel wurde Dr. Patrick Breyer zum Spitzenkandidaten für die kommende Landtagswahl 2017 gewählt. "Der Norden braucht Piraten", ist der frisch gewählte Spitzenkandidat der PIRATEN überzeugt. "Wir Piraten decken immer wieder Missstände auf und machen Druck für Veränderung. Wir kämpfen für Transparenz statt Vertuschung, für direkte Demokratie statt Lobbyismus und für Bürgerrechte statt Totalüberwachung", so Breyer weiter. In ihrem Wahlprogramm fordern die Pir...
Weiterlesen


Rettet die Wahlen Am 5. Januar 2013 sind viele Piraten aus Schleswig-Holstein in Richtung Niedersachsen aufgebrochen, um die lokalen Piraten vor Ort zu unterstützen. Während einige Piraten sich aufmachten, um auf klassische Art Infostände zu besetzen, hatte sich eine andere Gruppe einen anderen Auftrag gegeben: Durch mehrere Orte ziehen und breit gefächert Flyer und Wahlprogramme verteilen. Die Idee war, durch Masse aufzufallen und bei den Menschen im Gedächtnis zu bleiben. Flashmob mäßig, sozu...
Weiterlesen

Die Piratenpartei Schleswig-Holstein begrüßt die Ergebnisse vom Bundesparteitag in Neumünster und spürt einen deutlichen Rückenwind auf dem Weg zur Landtagswahl am 6. Mai. Weiterlesen

Geschafft! Die zweite Fraktion der Piratenpartei zieht in ein Landesparlament ein. Mit 7,4% (vorläufiges Endergebnis) schaffen die PIRATEN den Einzug und werden voraussichtlich vier Mitglieder des nächsten Landtags in Saarbrücken stellen.

Kurz nach Verkündung der ersten Hochrechnungen um 18:00 Uhr gab es bei der Wahlparty kein Halten mehr. Überschwänglich wurde das erzielte Ergebnis gefeiert. Der Pressesprecher des Landesverbandes bedankte sich zunächst bei allen Helfern und Engagiert...
Weiterlesen

Die Piratenpartei Schleswig-Holstein trägt die von CDU und SPD geforderte „Erklärung zur Fairness im Landtagswahlkampf 2012“ nicht mit, da es sich dabei aus ihrer Sicht um einen rein populistischen Akt handelt. Sie hat diese Entscheidung schon im Januar ausführlich begründet.

„Die Vereinbarungen, die mit dieser Erklärung getroffen werden sollen, sind für uns Selbstverständlichkeiten, für die keine Absprachen erforderlich sein sollten. Dass CDU und SPD es für nötig halten, einfachste z...
Weiterlesen


Zu dem Vorstoß der Parteivorsitzenden de Jager (CDU) und Stegner (SPD) für eine überparteiliche Erklärung zur Fairness im Landtagswahlkampf erklärt der Vorsitzende der Piratenpartei Schleswig-Holstein, Hans-Heinrich Piepgras:

»Einer parteiübergreifenden Zusammenarbeit stehen wir Piraten aufgeschlossen gegenüber, aber bitte in Sachfragen. Ein sachlicher und themenbezogener Landtagswahlkampf ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Es ist befremdlich, dass nun ausgerechnet SPD und CDU, ...
Weiterlesen