BPT in Würzburg – entspannte Stimmung beim ersten Tag des BPT!

(cc by: Michael Renner)

Der lang erwartete Parteitag der Piraten fand in Würzburg bei recht sommerlichen Wetter statt. imageVielleicht lag es auch daran, dass die Stimmung von Anfang an entspannt und ziemlich stressfrei war. Am Samstag, dem ersten Tag des BPT, akkreditierten sich fast 500 Piraten. Die Sitzplätze in der Halle waren in ausreichender Zahl vorhanden und die Versammlung begann pünktlich. Sogar das WLAN funktionierte tadellos. Auch die Technik hatte sich wohl das Parteitagsmotto zu Herzen genommen: Total Digital ! In der Halle war es erstaunlich ruhig. Ein Parteitag der Piraten ? Wirklich?

Langsam nahm die Versammlung nahm auf und fing – wie üblich – mit dem langweiligen Teil an: Sie begann mit der Wahl der Versammlungsämter, der Zulassung von Presse und Gästen, von Ton-, Film- und Streamingaufnahmen, dem Beschluss der Tages- sowie der Geschäftsordnung. Es folgten Satzungsanträge zur Vorstandswahl, der Bericht der Kassenprüfer und die Entlastung des Vorstands.

Stefan Körner bleibt erster Vorsitzender!

Die Wahl zum ersten Vorsitzenden war mehr als eindeutig: 465 Stimmen wurden abgegeben. Gewald -Claus Brunner, der als einziger Gegenkandidat antrat, konnte 133 Stimmen auf sich vereinigen. Stefan Körner gewann 369 Stimmen und ist damit auch im nächsten Jahr erster Vorsitzender der Piratenpartei. Ein donnernder Applaus begleitete die Ergebnisverkündung. Anschließend versammelten sich sofort etliche Pressevertreter, um schnell an ein Interview mit dem alten, neuen Vorsitzenden zu kommen.

Stefan Bartels bleibt Schatzmeister!

Als Nächstes stand die Wahl des Schatzmeisters auf der Tagesordnung. Stefan Bartels, Gerwald Claus-Brunner und Matthias Zehe kandidierten für das Amt. Nach Abschluss der Stimmabgabe stimmte die Versammlung einige Anträge ab. Schnell waren die Stimmen ausgezählt und Stefan Bartels hatte sich als Amtsinhaber 340 Stimmen durchgesetzt. So beginnt er seine dritte Amtszeit im BuVo!

Kristos Thingilouthis bleibt politischer Geschäftsführer!

Für die Position des politischen Geschäftsführers kandidierten Kristos Thingilouthis und Maja Tiegs. 338 Stimmen erhielt Kristos und wurde damit im Amt bestätigt. 124 der Stimmen bekam Maja.

Stephanie Schmiedke bleibt Generalsekretärin!

Direkt auf die Wahl des Geschäftsführers folgte die Vorstellung der Kandidaten für das Amt des Generalsekretärs. Ingo Höft und Stephanie Schmiedke kandidierten. Die Wahl gewann Stephanie Schmiedke mit 279 Stimmen. Mark Huger wurde in seinem Amt als stellvertretender Generalsekretär bestätigt, Lothar Krauß wählte die Versammlung als stellvertretenden Schatzmeister, er bekam sogar 94, 6% der Stimmen. Was für ein tolles Ergebnis!

Anträge, Positionspapiere standen zur Abstimmung

Zu den programmatischen Schwerpunkten des ersten Parteitages gehörte zum Beispiel das Positionspapier, das ein Bekenntnis zur Ablehnung jeglicher Form des Antisemitismus und Antizionismus beinhaltete und einige weitere Anträge. Noch mehr Programmanträge werden am Sonntag abgestimmt.

Fazit des ersten Tages

Den Eingangsbereich auf BPTs sollte man nie unterschätzen. Manchmal ist dort interessanter als in der Halle selbst. Dieses Mal befand sich der Kokostand im Eingang. Alle AGs konnten sich dort präsentieren. Mitglieder der AG-Landwirtschaft, AG-Umwelt, AG-Wirtschaft, AG – Energiepolitik, Flaschenpost und Kompass machten von der Möglichkeit Gebrauch. Sozialpiraten, AG- BGE und AK-Soziales hatten einen gemeinsamen Stand und erklärten, sie hätten regen Zulauf gehabt. Besonders viele Piraten baten um Erklärungen oder Erläuterungen zum BGE. Am Sonntag ist außerdem um 11.00 Uhr ein Treffen der Themenbeauftragten geplant.

Zur allgemeinen Zufriedenheit trug auch die gelungene Verpflegung bei: Noch beim BPT 14.2 war das Ansinnen in absehbarer Zeit eine Bratwurst zu bekommen ziemlich illusorisch. Es gab dieses Mal wieder die gewohnten Getränkebons, aber eine Bratwurst oder ein gegrilltes Steak bekamen hungrige Piraten in nur wenigen Minuten. Die Schlange in der Kantine war genauso fix bedient. Danke, an das engagierte Verpflegungsteam!

Allen gewählten Kandidaten wünschen wir viel Freude, Engagement und Kraft für die weitere Amtszeit.

Autorin: Christiane vom Schloss