Kinder und Familien haben Anspruch auf unseren Schutz

Bild: Tobias M. Eckrich

„Verantwortung vor Gott – Verantwortung für die Menschen“ so lautet dieses Jahr die Überschrift für den Leidensweg Jesus – dabei soll auch der Blick auf die heutige Zeit fallen. Wie ernst ist das gemeint?

Familie hat viele Gesichter, eines davon ist das Zusammenleben in Einrichtungen der Jugendhilfe. Leider gelingt es nicht immer, aus einem Kinder- und Jugendheim ein echtes Zuhause, eine Familie zu schaffen. Im Jugendhaus St. Franziskus auf Nordstrand ist den Mitarbeitern genau das gelungen.

Das Erzbistum will das Haus aus finanziellen Gründen schließen [1] und zwar offensichtlich so schnell wie möglich. Wohnten im Dezember noch 40 Kinder und Jugendliche dort, sind es aktuell nur noch 26. Die anderen wurden bereits in andere Einrichtungen „verlegt“. Kinder und Jugendliche, die oft schon eine schwere Vergangenheit hinter sich haben, müssen erneut ihr vertrautes Zuhause verlassen. Und das, obwohl ein Arzt auf Nordstrand bereit ist, die Einrichtung zu übernehmen. Die Nachbarn und die Gemeinde stehen an der Seite der Bewohner und sind ebenfalls zur Hilfe bereit.
Leider dürfen die Mitarbeiter sich dazu nicht äußern. Das Erzbistum Hamburg und die Caritas haben ihnen öffentlich Stellungnahmen verboten.

Dazu Christian Thiessen, Landesvorsitzender der Piratenpartei Schleswig-Holstein:

„Ich bin erschüttert über das Verhalten der katholischen Kirche. Sie verhält sich hier wie jeder normaler private Investor.Stimmt der finanzielle Rahmen nicht mehr, wird abgewickelt. Und das, obwohl die finanzielle Bilanz [2] des Erzbistums sehr wohl eine sozialere Handlungsweise zulassen würde. Ich hätte von einer Kirche anderes erwartet. Deshalb fordere ich das Erzbistum Hamburg auf, dass die Verlegung von Bewohnern gestoppt wird, bis das Jugendhaus in die Hände eines anderen, sozial ausgerichteten Betreibers überführt worden ist. Ich habe heute auch Bischof Stefan Heße persönlich darum gebeten. Das ist möglich [3] – es fehlt hier offensichtlich nur der Wille der Kirche.“

Thiessen hatte selbst mit Unterstützern und ehemaligen Bewohnern gesprochen und sieht bestätigt, dass viele Bewohner der Einrichtung dort nicht nur einen wertvollen Schutzraum, sondern auch eine „zweite Familie“ gefunden hätten.

„Ich habe Angst, dass mir mein Zuhause weggenommen und geschlossen wird: Bitte lassen Sie das Kinderheim auf Nordstrand bestehen! Es wird gebraucht für die jungen Mütter, Jugendliche und die Kinder“, so eine innig vorgetragene Bitte.

„Politik und Gesellschaft lassen immer häufiger die Schwächsten unserer Gesellschaft im Stich – aktuell das Jugendhaus St. Franziskus auf Nordstrand. Als Piratenpartei warnen wir davor, karitative Ziele profitorientiertem Gewinnstreben unterzuordnen. Dass ich einmal der katholischen Kirche, dazu noch unter der Führung von Papst Franziskus, „Papst der Armen“, diesen Vorwurf machen muss, hätte ich nie für möglich gehalten. Stellen sie sich mit uns PIRATEN auf die Seite der Schwachen und fordern Sie, mit Ihren Möglichkeiten die notwendige Hilfe ein, um den Fortbestand des Kinderheimes auf Nordstrand zu sichern.“

Christian Thiessen ist seit 2014 Vorsitzender der Piratenpartei in Schleswig-Holstein und gleichzeitig engagierter Gemeindevertreter für seine Heimatgemeinde Sylt.


[1] Kinderheim St. Franziskus auf Nordstrand wird geschlossen
http://www.erzbistum-hamburg.de/ebhh/layer/layer_suchergebnis.php?we_objectID=3880&pid=2 

[2] Finanzbericht 2013 des Erzbistum Hamburg:
http://www.erzbistum-hamburg.de/ebhh/pdf/geschaeftsberichte/0245-2014_Geschftsbericht_V9.pdf

[3] Potenzieller Käufer für Kinderheim
http://www.shz.de/lokales/husumer-nachrichten/potenzieller-kaeufer-fuer-kinderheim-id8868226.html

[4] Petition: Bitte, lasst unser Kinderheim auf Nordstrand weiterhin bestehen!
https://www.change.org/p/erzbistum-hamburg-mailadresse-empfang-egv-erzbistum-hh-de-bitte-lasst-unser-kinderheim-auf-nordstrand-weiterhin-bestehen-bitte-helfen-sie-mit-dass-unser-kinderheim-auf-nordstrand-weiterhin-bestehen-bleibt

Download als PDF: https://landesportal.piratenpartei-sh.de/wp-content/uploads/2015/04/PM-Kinder-und-Familien-haben-Anspruch-auf-unseren-Schutz.pdf