3. Dezember in Lübeck: Jetzt behindern wir!

(CC-BY) Torsten Krahn

PIRATEN laden am Mittwoch, 3. Dezember nach Lübeck ein. Gemeinsam demonstrieren wir für gesellschaftlichen Zusammenhalt am
Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung. Initiator der Veranstaltung ist der PIRATEN Beauftragte für Menschen mit Behinderungen, Jörg- Stefan Witt.Er suchte sich Mitstreiter und so entstand das Bündnis „Care Netzwerk Lübeck“.Der Demonstrationszug geht von der Innenstadt aus Richtung Hauptbahnhof . Es wird eine Begrüßungsrede von Jörg-Stefan geben. Auch der Landtagsabgeordnete der Piratenpartei Wolfgang Dudda und der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen, Ulrich Hase, haben ihr Kommen zugesagt und werden Reden zum Thema Inklusion halten.

Der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung wird jedes Jahr am 3. Dezember begangen. Dieser Aktionstag ist ein von den Vereinten Nationen ausgerufener Gedenk- und Aktionstag, der das Bewusstsein der Öffentlichkeit für die Probleme von Menschen mit Behinderung wachhalten soll. Er wurde erstmals im Jahr 1993 begangen.

Deutschland hat leider fast ohne Beteiligung von Menschen mit Behinderung oder ihrer Verbände eine deutsche Fassung der UN-Behinderten-Rechts-Bestimmung v

orgestellt. Viele Bemühungen von Seiten der Behindertenorganisationen wenigstens die größten Fehler zu beheben, sind gescheitert. Weiterhin kann es nicht nur um die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung gehen. Vielmehr muss eine Gleichstellung aller Menschen, egal welchen Geschlechts, egal welcher sozialen Stellung und egal welcher Abstammung, Grundlage unserer Gesellschaft sein.

Ablaufplan:

Witt_1

  • 18.00 Uhr: Eröffnung der Versammlung
  • 18.00 – 18.15: Anfangskundgebung – Jörg-Stefan Witt & Wolfgang Dudda (Piratenpartei)
  • 18.15 – 18.50: Marsch Richtung Fußgängerweg Konrad-Adenauer-Straße über Sandstraße, Kohlmarkt, Holstenstraße, Puppenbrücke und Lindenplatz.
  • 18.50 – 19.05: Zwischenkundgebung Fußgängerweg Konrad-Adenauer-Straße – Prof. Dr. Ulrich Hase Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderungen & Lars Horst (Fairvereinen e.V.)
  • 19.05 – 19.30: Marsch Richtung Holstentorplatz über Am Bahnhof, Kreuzweg, Hansestraße, Lindenplatz und Puppenbrücke.
  • 19.30 – 19.40: Abschlusskungebund Holstentorplatz – Arno (Blockupy)
  • 19.40: Beendigung der Veranstalung – Lars Horst (Fairvereinen e.V.)
  • im Anschluss: Austausch im Gewerkschaftshaus

Beachtet bitte das erhöhte Verkehrsaufkommen wegen der Lübecker Weihnachstmärkte.

Parkhäuser siehe => https://goo.gl/maps/Jaffq
Parkmöglichkeiten in der Innenstadt könnt ihr vergessen.

Parken: Kostenpflichtig nahe der MUK ( Willy-Brandt-Allee ) und an der Kanalstraße, ab 19 Uhr kostenlos!

Behindertengerechte Parkplätze finden Sie auf folgenden Seiten:

http://www.parken-luebeck.de/service/behindertenparkplaetze.html
http://www.behindertenwegweiser-luebeck.de/de/wegweiser.html?catid=21