Landesparteitag: Thema ist und bleibt Bürgerbeteiligung

Foto: Bastian Grundmann

Zum Parteitag der Piratenpartei im Landesverband Schleswig-Holstein konnte der Vorsitzende Christian Thiessen rund 70 Anwesende begrüßen. In einer wachrüttelnden und ermutigenden Eröffnungsrede über Demokratie griff er aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen auf:
„Gelebte Demokratie ist hochwirksam gegen Extremismus sowie Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Der Zusammenbruch der DDR oder der Arabische Frühling sind jüngste Beispiele für ihre Kraft und für die Sehnsucht der Menschen nach Freiheit.“

Piraten brennen für Demokratie:

  • Wir freuen uns über die verbesserten Möglichkeiten der neuen Landesverfassung zur Bürgerbeteiligung.
  • Wir begrüßen alle Initiativen zu Bürgerbegehren – selbst dann, wenn wir inhaltlich anderer Meinung sind.
  • Wir bieten Möglichkeiten, Bürger an politischer Arbeit zu beteiligen.

Weil uns Demokratie wichtig ist,

  • streiten wir gerne. Und das ist gut so! Denn auch ein gut geführter Streit ist Ausdruck einer lebendigen Demokratie.
  • übernehmen wir Positionen nicht nur, weil Sie aus Parteispitze oder Fraktion kommen. Und das ist gut so! Wir sind und bleiben „die mit den Fragen“, auch an uns selber und unser eigenes Programm.

Bürgerbeteiligung im Sinne von aktiver Mitgestaltung der Bürger an ihrer Demokratie ist und bleibt unser Thema. Innerhalb wie außerhalb unserer Partei.
Dies zeigte sich auch bei der Debatte um die mögliche Bestellung eines Dienstwagens [1] mit Fahrer durch den Vorsitzenden der Piratenfraktion Torge Schmidt.
Weitere Informationen zum Landesparteitag #lptsh142 finden sich in der Flaschenpost [2].


[1] Einigung in Debatte um Dienstwagen
[2] Landesparteitag in Schleswig-Holstein am 25. Oktober


Weitere Informationen

Christian Thiessen

Kontakt

Ich möchte, dass die Menschen wieder mehr Vertrauen in Politik bekommen und ihre Anliegen durch uns Piraten bis in den Landtag tragen können.

Europawahl 2019

Initiativen

Presse