Gemeinde Sylt soll Mietenstufe 5 bekommen

Die Gemeinde Sylt soll mit der Änderung des Wohnraumförderungsgesetzes die Mietenstufe mit der 5 bekommen. Das geht aus der Antwort des MIB (Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten) auf die kleine Anfrage der PIRATEN hervor.
Ein Schritt in die richtige Richtung aber leider am Ziel vorbei.
Wohnung Sylt

Dazu Christian Thiessen, Gemeindevertreter (Fraktion Insulaner-Piraten) und Landesvorsitzender der Piratenpartei:

„Dieser Schritt ist lange überfällig. Ich fordere die Bundesregierung aber auf, Sylt auf die z.Z höchste Mietstufe 6 anzuheben. Aufgrund der besonderen Insellage sollte das für alle Gemeinden der Insel gelten und nicht nur für die größte Gemeinde Sylt.
Ich fordere die Landesregierung auf das von den PIRATEN eingebrachte Wohnraumsicherungsgesetz nicht weiter zu blockieren sondern konstruktiv voranzutreiben. In der Plenardebatte wurde auch von der SPD Fraktion konstruktive Vorschläge für Ergänzungen gemacht, allein die Umsetzung fehlt. Warum der Minister a.D Breitner ausschließlich auf den Neubau von Wohnungen gesetzt hat ist im Nachhinein deutlich geworden. Warum die Landesregierung noch immer nicht handelt ist auch dem Menschen im Land nicht mehr zu vermitteln“

Dazu Frau Dr. Gabriele Pauli (Kandidatin zur Bürgermeisterwahl der Gemeinde Sylt)

„Sylt wird leider von außen als Insel der Reichen wahrgenommen, das ist ein weit verbreitetes Klischee. Aber jeder Inselbewohner weiß, dass wir hier ein Wohnraumproblem haben, das dem in boomenden Großstädten wie Müchen gleicht: Fleißige Menschen mit geringem Einkommen tun sich sehr schwer, die hohen Mieten zu bezahlen. Da sollte es wirklich möglich sein, auf Sylt die höchste Wohngeldstufe einzurichten. Ich werde als Bürgermeisterin dafür kämpfen – auch um den Mangel an Arbeitskräften, die wir dringend brauchen, zu beheben.“

 

Hintergrund:
Aus dem „Mietgutachten für das Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein“
Durchschnittliche Angebotsmieten 2011/1. Hj. 2012 sowie Verteilung der Angebotsmieten nach Teilgebieten (nettokalt in €/m2) (Tabellen A.1 und A.2):

  • Gemeinde Sylt: 18,12€
  • Insel Sylt: 17,85€

Zum Vergleich Gemeinden mit der Mietenstufe 6:

  • Norderstedt: 8,37€
  • Pinneberg: 7,47€
  • Wedel: 8,33€

Quellen:


Schreibe einen Kommentar

Weitere Informationen

Zukünftige Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Falls nicht anders angegeben ist gilt:

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenz.

Pressemitteilungen

Wenn Sie unser Pressemitteilungen erhalten möchten können Sie sich hier anmelden und ihre Themen wählen:
Sie bekommen eine Mail von uns, die Sie bitte bestätigen müssen. Wir möchten ja niemanden ohne seine Zustimmung Mails senden.