Archiv vom Monat: März 2014

Der stellvertretende Vorsitzende der Piratenpartei Schleswig-Holstein, Oliver Sippel, hat eine öffentliche Petition an den Schleswig-Holsteinischen Landtag mit der Forderung eingereicht, die Krankenversorgung auf Sylt zurück in die öffentliche Hand zu bringen. Die Petition des Sylter Piraten fordert nicht nur, den Versorgungsauftrag einem öffentlichen Träger (Klinikum Nordfriesland gGmbH) zu übergeben, sondern auch, dass ein Konzept für eine Geburtsstation in der Nordseeklinik geschaffen wir...
Weiterlesen

 

Vergangene Woche erhielt Patrick Breyer, Mitglied der Fraktion der PIRATEN im Schleswig-Holsteinischen Landtag, eine Antwort auf seine kleine Anfrage bezüglich der Wohnraumproblematik auf Sylt. Diese bezog sich insbesondere auf die Wohnraumsituation der im Dienst des Landes stehenden Angestellten und Beamten. "Das Land hat für seine Mitarbeiter eine eigene Fürsorgepflicht, die es einzuhalten hat.", berichtet Christian Thiessen, Pirat im Sylter Gemeinderat, dazu, "Mit der Anfrage an die Landesreg...
Weiterlesen

 

Wie Innenstaatssekretär Küpperbusch heute auf Antrag der PIRATEN im Innen- und Rechtsausschuss des Landtags mitteilte, will die Landesregierung bis zur Sommerpause eine Landesverordnung zur Absenkung der Grenze für Mieterhöhungen ("Kappungsgrenze") vorlegen. Profitieren könnten davon Mieter im Hamburger Umland, auf Sylt und eventuell auch in Kiel. Der Abgeordnete Patrick Breyer (PIRATEN) begrüßt, dass die Landesregierung damit eine Forderung der Piraten aus dem Jahr 2013[1] umsetzen will: "Auch...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

Zukünftige Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Falls nicht anders angegeben ist gilt:

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenz.

Pressemitteilungen

Wenn Sie unser Pressemitteilungen erhalten möchten können Sie sich hier anmelden und ihre Themen wählen:
Sie bekommen eine Mail von uns, die Sie bitte bestätigen müssen. Wir möchten ja niemanden ohne seine Zustimmung Mails senden.