Archiv vom Monat: Dezember 2013

Lasse Lorenzen: Offener Brief und Hilferuf! Mit der Bitte um Weiterleitung an sämtliche MdEP, MdB, MdL, Kreistagsabgeordnete NF, Gemeindevertreter Sylt, Bürgervertreter Sylt und jeweils zuständigen Stellen für Angelegenheiten des Schutzes von Frauen, Kindern und Minderheiten, der Familien, Gesundheits- und Sozialpolitik bzw. Antidiskriminierungstellen sowie entsprechende behördliche Institutionen, welche hiermit zur Intervention angerufen werden. Sehr geehrte Damen und Herren,
in der Anla...
Weiterlesen

 

In den letzten Monaten wurde viel geredet. Es gab Bedenken, es gab Antworten. Es gab immer neue Bedenken. Es gab öffentliche Sitzungen, zu denen Asklepios eingeladen war, aber nie erschienen ist. Es gab Sitzungen und Verhandlungen hinter verschlossenen Türen.
Es wurde immer nur über die Frauen geredet die ein Kind erwarten, aber nie mit ihnen.
Und es wurde nie darüber geredet  was denn die Alternative ist. Die Schwangeren denken an die Alternativen und es macht ihnen Angst.
Svenj...
Weiterlesen

 

Kommentar zur Medieninformation des Gesundheitsministeriums vom 4. Advent: Gesundheitsministerin Alheit entlarvt sich selbst beim Verrat an der Geburtshilfe auf Sylt! Entgegen der Medieninformation des Gesundheitsministeriums vom 22.12.2013 steigen nicht die Hebammen bei der Geburtshilfe auf Sylt aus, sondern das Land Schleswig-Holstein und der Asklepios-Konzern. Durch die Kriterien, welche Asklepios im Namen des Ministeriums aufgestellt hat, war eine adäquate, akzeptable, erfüllbare, leistbare...
Weiterlesen

 

Am vergangenen Sonntag teilten die Sylter Hebammen in einer Presseerklärung mit, dass die Idee der Sylter Kreißsaal GmbH für sie nicht durchführbar sei. Christian Thiessen, Sylter Gemeinderatsmitglied der PIRATEN, äußert sich hierzu wie folgt: "Dass eine so undurchdachte Idee wie die der Sylter Kreißsaal GmbH nicht realisierbar ist, wurdert mich nicht. Bereits vor einer Woche haben wir von der Piratenpartei auf diese Tatsache hingewiesen. Was mich allerdings schockiert, ist die Tatsache, dass d...
Weiterlesen

 

Sylt den 22.12.2013 Die Bestrebungen um den Erhalt der Geburtshilfe auf Sylt haben die Gemüter in den letzten Monaten auf unserer Insel sehr erregt. Verschiedene Möglichkeiten sind zum Teil auch öffentlich diskutiert worden, hier einen Lösungsweg zu finden, so dass zukünftig weiterhin Geburten auf Sylt hätten stattfinden können. Nach zum Teil sehr kontroverser Diskussion wurden mit großer Unterstützung der Gemeinde Sylt, insbesondere durch Frau Bürgermeisterin Petra Reiber und Herrn Eberhardt E...
Weiterlesen

 

Am Montag, den 17.12.  wurden in der Sitzung des Gesundheitsausschusses neue Fakten zum Thema Geburtshilfe bekannt. Nach Angaben eines Sylter Gynäkologen, der zu der Sitzung eingeladen worden war, sei die Qualität der Geburtshilfe kein Problem der Gynäkologen oder Hebammen, sondern ein von Asklepios selbst geschaffenes: Treten bei der Geburtshilfe Komplikationen auf, müsse nach geltenden Vorschriften innerhalb von 20 Minuten ein OP-Team bereit stehen. Sowohl für die Gynäkologen als auch für die ...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

Zukünftige Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Falls nicht anders angegeben ist gilt:

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenz.

Pressemitteilungen

Wenn Sie unser Pressemitteilungen erhalten möchten können Sie sich hier anmelden und ihre Themen wählen:
Sie bekommen eine Mail von uns, die Sie bitte bestätigen müssen. Wir möchten ja niemanden ohne seine Zustimmung Mails senden.