Ergebnisse der Ratsversammlung in Kurzform

Alle Wahlergebnisse der Ratsversammlung

Stadtpräsident Friedrich-Wilhelm Strohdiek (CDU) wurde einstimmig wiedergewählt.

Bernd Delfs (SPD) wurde einstimmig zum 1. Stellvertretenden Stadtpräsidenten gewählt.

Wolf-Werner Haake (CDU) wurde einstimmig zum 2. Stellvertretenden Stadtpräsidenten gewählt.

Stadtpräsident Friedrich-Wilhelm Strohdiek verpflichtete die  weiteren Mitglieder der Ratsversammlung.

Thorsten Klimm (SPD) und Barbara Woop (CDU) wurden zu Schriftführern gewählt.

Claus-Rudolf Johna (SPD) und Klaus Grassau (CDU) wurden zu stellvertretenden Schriftführern gewählt.

 

In den Hauptausschuss wurden gewählt Babett Schwede-Oldehus, , Hauke Hahn, Wolf Rüdiger Fehrs, Gerd Kühl (alle CDU), Uwe Döring, Andreas Kluckhuhn, Volker Andresen, Arno Jahner (alle SPD), Sebastian Fricke (Grüne), Esther Hartmann (BfB/Piraten), Marianne Lingelbach (FPD).

 

In den Bau- Planungs- und Umweltausschuss wurden gewählt Helga Bühse, Thomas Michaelis, Jan Hinrich Köster, Klaus Grassau (alle CDU), Axel Westphal, Franka Dannheiser, Heidemarie Stephan, Fred Brocksema (alle SPD), Thomas Krampfer (Grüne), Volker Matthiensen (BfB/Piraten), Eckhart Will (FDP).

In den Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss wurden gewählt Hauke Hahn, Klaus Grassau, Gerd Kühl, Anna-Katharina Schättiger (alle CDU), Andreas Kluckhuhn, Karsten Schröder, Torben Delfs, Frank Matthiesen (alle SPD), Michael Schaarschmidt (Grüne), Klaus-Peter Voigt (BfB/Piraten), Horst Lingelbach (FDP).

In den Sozial- und Gesundheitsausschuss wurden gewählt Sabine Krebs, Hans-Joachim Hirsch, Gerd Kühl, Oliver Schlemmer (alle CDU), Andreas Hering, Volker Andresen, Manfred Zielke, Nadja Winter (alle SPD), Sami Inci (Grüne), Jörg Zschummel (BfB/Piraten), Marianne Lingelbach (FDP).

In den Schul-, Kultur- und Sportausschuss wurden gewählt Britta Einfeldt, Sandra Weiß, Barbara Woop, Wanja Voigt (alle CDU), Thorsten Klimm, Bernd Delfs, Yvonne Zielke-Rieckmann, Till Lukas Weber (SPD), Jens Hollenbach (Grüne), Stefan Preuhs (BfB/Piraten), Rita Stein (FDP).

In den Ausschuss für Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz Gerhard Lassen, Wolf-Werner Haake, Christian Schättiger, Harmke Janssen (alle CDU), Arno Jahner, Claus-Rudolf Johna, Jürgen Böckenhauer, Ilse Milkert (alle SPD), Ralf Ketelhut (Grüne), Peter Cleve (BfB/Piraten), Dr. Bruno Dannmeier (FDP).

In den Jugendhilfeausschuss wurden gewählt Wolf-Werner Haake, Barbara Woop, Harmke Janssen, Dorina Augustin (alle CDU), Yvonne Zielke-Rieckmann, Thorsten Klimm, Dietrich Mohr (alle SPD), Petra Müller (Grüne), Walburga Lutz, Susanne Pfuhlmann-Riggert, Propst Stefan Block (als Vertreter der freien Vereinigungen der Jugendwohlfahrt), Stefan Zastrow, Rüdiger Schwarz, Ute Gräfe (als Vertreter der anerkannten Jugendverbände – JVN).

In den Wahlprüfungsausschuss wurden gewählt Babett Schwede-Oldehus, Wolf Rüdiger Fehrs, Gerd Kühl, Gerd Lassen (alle CDU), Franka Dannheiser, Yvonne Zielke-Rieckmann, Axel Westphal, Manfred Zielke (alle SPD), Sebastian Fricke (Grüne), Jörn Seib (BfB/Piraten), Marianne Lingelbach (FDP).

 

In den Umlegungsausschuss wurden gewählt Helga Bühse, (Stellvertreter Wolf Rüdiger Fehrs) (beide CDU), Andreas Kluckhuhn, (Stellvertreter Axel Westphal) (beide SPD),

In den Schulleiterwahlausschuss wurden gewählt Britta Einfeldt (Stellvertreterin Barbara Woop), Wolf Rüdiger Fehrs (Stellvertreterin Wanja Voigt), Sandra Weiß (Stellvertreterin Babett Schwede-Oldehus),Sighild Klamt (Stellvertreter Gerd Kühl) (alle CDU), Volker Andresen (Stellvertreter Manfred Zielke), Bernd Delfs (Stellvertreter Karsten Schröder), Claus-Rudolf Johna (Stellvertreter Thorsten Klimm) (alle SPD), Thomas Krampfer (Stellvertreter Jens Hollenbach) (beide Grüne), Rita Stein (Stellvertreterin Stella Steinmann- Di Santo). Der 10. Platz im Schulleiterwahlausschuss hätte zwischen der SPD und der FDP gelost werden müssen. Darauf verzichtete die SPD, so dass das bürgerschaftliche Mitglied Rita Stein (FDP) und als Stellvertreterin Stella Steinmann- Di Santo (SPD) gewählt wurden.

 

In den Widerspruchsausschuss, Beteiligung sozial erfahrener Personen bei dem Erlass von Widerspruchsbescheiden gem. § 116 SGB XII wurden gewählt Hans-Joachim Hirsch (Stellvertreter Wolf-Werner Haake) (beide CDU), Kurt Feldmann-Jäger (Stellvertreter Rainer von dem Bussche) (beide SPD).

Als beratende Mitglieder  in einem Ausschuss für fraktionslose Ratsmitglieder wurden Jonny Griese (Linke) im Schul-, Kultur- und Sportausschuss und Mark Michael Proch (NPD) im Hauptausschuss zur Kenntnis genommen.

Wahl der Ausschussvorsitzenden und deren Stellvertreter
Hauptausschuss: Babette Schwede-Oldehus (CDU), Stellvertreter Uwe Döring (SPD)

Bau-, Planungs- und Umweltausschuss: Axel Westphal (SPD), Stellvertreterin Helga Bühse (CDU)

Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss: Hauke Hahn (CDU), Stellvertreter Michael Schaarschmidt (Grüne)

Sozial- und Gesundheitsausschuss: Sami Inci (Grüne), Manfred Zielke (SPD)

Schul-, Kultur- und Sportausschuss: Bernd Delfs (SPD), Stellvertreterin Britta Einfeld (CDU)

Ausschuss für Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz: Gerhard Lassen (CDU), Stellvertreter Peter Cleve (BfB/Piraten)

Jugendhilfeausschuss: Thorsten Klimm (SPD – auf Vorschlag BfB), Stellvertreter Wolf-Werner Haake (CDU)

In den Stadtteilbeirat Einfeld wurden gewählt Sandra Weiß, Ingrid Hagemann, Benjamin Hebel (alle CDU), Detlef Erdloff, Carsten Wiegmann, Christiane von der Osten (alle SPD), Sven Radestock (Grüne).

In den Stadtteilbeirat Tungendorf wurden gewählt Frank Morgenstern, Klaus Grassau (beide CDU), Reinhard Ruge (FDP), Henning Möbius, Dietmar Hirsch, Jürgen Böckenhauer (alle SPD), Ralf Ketelhut (Grüne).

In den Stadtteilbeirat Brachenfeld-Ruthenberg wurden gewählt Wolf-Werner Haake, Britta Einfeldt, Gerd Kühl (alle CDU), Uwe Holtz, Holger Hammerich, Bernd Grothkopp (alle SPD), Pastor Tobias Gottesleben (Grüne).

In den Stadtteilbeirat Wittorf wurden gewählt Sabine Krebs, Lars Karow, Günter Schöbel (alle CDU), Hans-Jürgen Holland, Klaus Leschkus, Frank Matthiesen (alle SPD), Hans-Heinrich Voigt (Grüne).

In den Stadtteilbeirat Gadeland wurden gewählt Friedrich Hahn, Dr. Volker Mathée, Dr. Wolfgang Reith (alle CDU), Hasan Horata, Alexandra Mallon (beide SPD), Gero Walther (BfB/Piraten), Heinz-Hermann Ingwersen (Grüne).

In den Stadtteilbeirat Faldera wurden gewählt Harmke Janssen, Hans Werner Pundt, Vera Böge (alle CDU), Fred Brocksema, Wilfried Gripp, Christian Richter (alle SPD), Hans-Heinrich Voigt (Grüne).

In den Stadtteilbeirat Böcklersiedlung-Bugenhagen wurden gewählt Oliver Schlemmer, Sighild Klamt (beide CDU), Oliver Sundermann, Birgit Nagel, Rolf Schaks (alle SPD), Wiebke Diehlmann (Grüne), Jörg Zschummel (BfB/Piraten).

In den Stadtteilbeirat Gartenstadt wurden gewählt Horst Kunz, Peter Scheiwe, Martin Kriese (alle CDU), Kurt Feldmann-Jäger, Peter Völzmann, Ernst-Günter Ramm (alle SPD), Olga Fricke (Grüne).

In den Stadtteilbeirat Stadtmitte wurden gewählt Rolf-Jürgen Grothe, Refik Mor, Hans Lindemann (alle CDU), Antje Klein, Jann Franken, Rolf Biedenweg (alle SPD), Klaus-Dieter Ivers (Grüne).

 

Die Vorlage zur Abberufung der Stadtvertreter aus den Gesellschafterversammlungen der städtischen Gesellschaften wurde auf Antrag der SPD vertagt.

Die Vorlage zur Zusammensetzung der Gesellschafterversammlung der städtischen Gesellschaft SWN Stadtwerke Neumünster Beteiligungen GmbH wurde auf Antrag der CDU vertagt.

In den  Aufsichtsrat der SWN Stadtwerke Neumünster Beteiligungen GmbH, SWN Bäder und Freizeit GmbH, SWN Entsorgung GmbH, SWN Stadtwerke Neumünster GmbH wurden gewählt Wolf Rüdiger Fehrs, Hauke Hahn, Hauke Hansen (alle CDU), Bernd Delfs, Axel Westphal (beide SPD), Thomas Puls (BfB/Piraten), Michael Schaarschmidt (Grüne).

In den Verwaltungsrat der Sparkasse Südholstein wurden gewählt Babett Schwede-Oldehus (CDU), Uwe Döring (SPD).

 

In die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Sparkasse Südholstein wurden gewählt Hans-Jürgen Rahlf, Thomas Michaelis (beide CDU), Bernd Delfs, Axel Westphal (SPD), Hans-Heinrich Voigt (Grüne).

In den Verwaltungsrat des Beherbergungs-, Tagungs- und Weiterbildungsunternehmens „Kiek in“ (Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Neumünster) Babett Schwede-Oldehus, Britta Einfeldt (beide CDU), Karsten Schröder, 1. Stadtrat Günter Humpe-Waßmuth (beide SPD).

In den Verwaltungsrat des Regionalen Berufsbildungszentrums (RBZ) „Elly-Heuss-Knapp-Schule“ wurden gewählt Britta Einfeldt (CDU), Bernd Delfs (SPD).

In den Verwaltungsrat des Regionalen Berufsbildungszentrums (RBZ) „Theodor-Litt-Schule“ wurden gewählt Britta Einfeldt (CDU), Bernd Delfs (SPD).

In den Verwaltungsrat des Regionalen Berufsbildungszentrums (RBZ) „Walther-Lehmkuhl-Schule“ wurden gewählt Britta Einfeldt (CDU), Bernd Delfs (SPD).

In den Vorstand der Aktion „Jugendzentrum“ wurden gewählt Britta Einfeldt (CDU), Yvonne Zielke-Rieckmann (SPD).

In den Stiftungsrat zum Schenkungsvertrag der Zeltlagergemeinschaft Neumünster über das Gelände Lenster Strand wurde gewählt Wolf-Werner Haake (CDU).

In den Verwaltungsausschusses im Zusammenhang mit dem Nutzungsvertrag zwischen der Stadt Neumünster und dem KSV über das Grundstück Lenster Strand wurde gewählt Gerd Kühl (CDU).

In den Stiftungsvorstand der Hermann und Karla Hinrichs-Stiftung wurden gewählt Barbara Woop (CDU), 1. Stadtrat Günter Humpe-Waßmuth (SPD).

In die Arbeitsgemeinschaft der Hamburg-Randkreise der Metropolregion wurden gewählt Friedrich-Wilhelm Strohdiek (CDU), Karsten Schröder (SPD), Michael Schaarschmidt (Grüne).

Bestellt wurden in die

a)   Mitgliederversammlung des Städtetages Stadtrat Oliver Dörflinger, Gerd Kühl (beide CDU), Bernd Delfs, 1. Stadtrat Günter-Humpe-Waßmuth (beide SPD), Ralf Ketelhut (Grüne)
b)   Ausschüsse des Städtetages

1. Rechts- und Verfassungsausschuss: Dr. Wolfgang Reith, Dr. Volker Matthée (beide CDU), Karsten Schröder (SPD), Ralf Ketelhut (Grüne).

2. Ausschuss für Bildung und Soziales: Britta Einfeldt, Sighild Klamt (beide CDU), Volker Andresen (SPD), Hans-Heinrich Voigt (Grüne).

3. Ausschuss für Städtebau und Umwelt: Helga Bühse, Friedrich-Wilhelm Strohdiek (beide CDU), Axel Westphal (SPD), Thomas Krampfer (Grüne).

4. Ausschuss für Wirtschaft und Finanzen: Stadtrat Oliver Dörflinger, Gerd Kühl (beide CDU), Jörn Seib (BfB/Piraten), Michael Schaarschmidt (Grüne)

c)  in den Vorstand des Städtetages Schleswig-Holstein Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras und Stadtpräsident Friedrich-Wilhelm Strohdiek.

In den Beirat für das Stadtmarketing Neumünster wurden gewählt: Helga Bühse (CDU), Franka Dannheiser (SPD).

Der Vorlage zur Aufstellung der Vorschlagsliste für die Wahl der Schöffinnen / Schöffen  für die Geschäftsjahre 2014 – 2018 wurde zugestimmt.

Stadtpräsident Friedrich-Wilhelm Strohdiek beendete den öffentlichen Teil der Sitzung um 19.02 Uhr.

 

Übernommen von: http://www.neumuenster.de/cms/index.php?article_id=6403


Weitere Informationen

Nebelhorn Piratenradio

Nächste Termine

Mai
31
Di
ganztägig Landtagswahl 2017 – Redaktionssc...
Landtagswahl 2017 – Redaktionssc...
Mai 31 ganztägig
Der 31.05.2016 ist die Deadline für das Wahlprogramm Landtagswahlen SH 2017.
Jun
1
Mi
19:00 NMS: PiratenTreff Neumünster
NMS: PiratenTreff Neumünster
Jun 1 um 19:00 – 21:00
Jeden 2ten Mittwoch, haben Sie als Bürger die Möglichkeit uns PIRATEN in Neumünster auf unserem öffentlichen Treffen im Dortmunder zu besuchen. Ob sie nun Fragen haben oder einfach nur neugierig sind, Sie sind uns herzlich willkommen.
Jun
15
Mi
19:00 NMS: PiratenTreff Neumünster
NMS: PiratenTreff Neumünster
Jun 15 um 19:00 – 21:00
Jeden 2ten Mittwoch, haben Sie als Bürger die Möglichkeit uns PIRATEN in Neumünster auf unserem öffentlichen Treffen im Dortmunder zu besuchen. Ob sie nun Fragen haben oder einfach nur neugierig sind, Sie sind uns herzlich willkommen.
Jun
29
Mi
19:00 NMS: PiratenTreff Neumünster
NMS: PiratenTreff Neumünster
Jun 29 um 19:00 – 21:00
Jeden 2ten Mittwoch, haben Sie als Bürger die Möglichkeit uns PIRATEN in Neumünster auf unserem öffentlichen Treffen im Dortmunder zu besuchen. Ob sie nun Fragen haben oder einfach nur neugierig sind, Sie sind uns herzlich willkommen.
Jul
13
Mi
19:00 NMS: PiratenTreff Neumünster
NMS: PiratenTreff Neumünster
Jul 13 um 19:00 – 21:00
Jeden 2ten Mittwoch, haben Sie als Bürger die Möglichkeit uns PIRATEN in Neumünster auf unserem öffentlichen Treffen im Dortmunder zu besuchen. Ob sie nun Fragen haben oder einfach nur neugierig sind, Sie sind uns herzlich willkommen.