Lübecker Haushalt: Schulen sanieren statt ruinieren!

Schulen nicht kaputtsparen!

Zu dem Sparvorschlag bei den Investitionsmitteln der Schulen von Bürgermeister Bernd Saxe für den Lübecker Haushalt erklärt Arne Wulf, Sprecher der PIRATEN Lübeck und Kandidat zur Landtagswahl:

Wahlkreis 33 Lübeck-Süd: Arne Wulf

Wahlkreis 33 Lübeck-Süd: Arne Wulf

„Der Lübecker Haushalt ist bereits kaum noch zu retten und jetzt möchte Herr Saxe auch noch die Schulen ruinieren. Schimmel, stinkende Toiletten, einsturzgefährdete Aulen und eine Ausstattung von vorgestern sind bereits eine Zumutung für die Schüler. Schüler, die die Zukunft unseres Landes sind. Geht man so mit seiner Zukunft um?

Wir Piraten setzen uns seit unserer Gründung für ein modernes, gerechtes und für alle offenes Bildungssystem ein. Dazu gehört die Bereitstellung von ausreichenden Mitteln zur Sanierung, Unterhaltung und Ausstattung von Schulgebäuden. In Zeiten der neuen Medien vor allem auch eine moderne IT-Ausstattung um die Schüler fit für die digitale Zukunft zu machen.

Die Schulen sparen für sinnvolle Anschaffungen wie Fachraumausstattungen oder eine moderne IT-Infrastruktur, um ein besseres Unterrichtsklima zu schaffen. Dabei kommen fünf- oder sechsstellige Beträge zusammen, die im Verhältnis zum Haushaltsvolumen nur ein Tropfen auf dem heißen Stein sind. Man kann Herrn Saxes Vorschlag deswegen nur als Trotzreaktion verstehen. Als Trotzreaktion auf die Ablehnung seines Haushalts und das Bündnis, welches ihn im Amt des Bürgermeisters ablösen möchte. Das ist dem höchsten Amt der Stadt nicht würdig. Seine verbleibende Amtszeit sollte Herr Saxe lieber in lange notwendige Reformen wie die Digitalisierung der Verwaltung stecken!“


Weitere Informationen

Termine

Aug
19
Sa
10:00 CSD in Lübeck, Obertrave
CSD in Lübeck, Obertrave
Aug 19 um 10:00 – 16:00
Piratentreff Lübeck und Umgebung Unser Treffen am Dienstag, den 15.08.17 auf dem Grünstrand in Travemünde fällt aus . Mitglieder und Freunde können uns aber am Samstag den 19.08.17 an der Obertrave auf dem CSD treffen. Wir werden wie jedes Jahr einen Infostand haben und freuen uns auf alle neugierigen Menschen die die Idee des CSD unterstützen.  
Beltretter