Pirateninitiative erfolgreich: Kommunale Unternehmen in Lübeck veröffentlichen Managergehälter

Transparenz bei Managergehältern

Auf Initiative der PIRATEN verpflichtet Schleswig-Holstein öffentliche Unternehmen seit diesem Jahr zur Offenlegung gezahlter Managergehälter. Nun sind neue Zahlen für Lübeck im Netz abrufbar, und zwar die Gehälter des Theaterdirektors, der MUK-Geschäftsführerin, des Kurbetriebsleiters Travemünde und des Wirtschaftsförderungs-Chefs.

patrick_breyer_wk_07

Dr. Patrick Breyer, Listenplatz 1

Die Vergütungsoffenlegung ermöglicht einen Vergleich mit ähnlichen Gesellschaften anderswo im Land: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/V/verguetungsoffenlegung/_function /verguetungsoffenlegung_table.html?cms_range=AZ

Und der NDR hat in ganz Norddeutschland recherchiert: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama3/kommunaleunternehmen104.pdf

Der Vorsitzende der Piratenfraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Dr. Patrick Breyer (PIRATEN), zu der erfolgreichen Initiative der Piraten im Landtag: „Das Wort ‘Transparenz’ steht nicht nur auf den Wahlplakaten der Piratenpartei, sondern wird von uns auch geliefert: Nur Transparenz schützt vor abgehobenen und unverhältnismäßigen Gehältern und Boni, die mit der finanziellen Lage des Landes und seiner Bürger nichts mehr zu tun haben. Öffentliche Kontrolle beugt sprunghaft ansteigenden Gehältern von Verwaltungsräten, Aufsichtsräten und Geschäftsführungen öffentlicher Unternehmen vor. Den Anstoß für unsere Gesetzesinitiative gab der Skandal um das überzogene Gehalt des ehemaligen Betriebsratsvorsitzenden der Stadtwerke Lübeck. Künftig wollen wir, dass auch die Kammern die Gehälter ihrer Chefs offenlegen, was SPD, Grüne und SSW bisher blockieren.


Weitere Informationen

Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Beltretter