Protokoll vom Kreisstammtisch in Norderstedt am 04.07.2013

7 (davon 1 online) Personen anwesend (Andrea, Frank K. (online), Henrik, Ingo, Markus, Oliver, Ronald)

 

 

Statusbericht vom Landesparteitag (LPT) am 22./23.06.2013 in Neumünster

Ronald regt an, künftig ein Quorum einzuführen, damit unter einer gewissen Grenze an noch anwesenden Mitgliedern keine Abstimmung mehr möglich ist („GO-Antrag auf Feststellung der Beschlussfähigkeit“). Oliver bietet an, gemeinsam zum nächsten LPT einen entsprechenden Antrag zu formulieren.

 

Situation der einzelnen Stammtische

Die Idee, für die Stammtische Piraten-Wimpel anzuschaffen, wird positiv aufgenommen. Ronald klärt mit dem Landesschatzmeister gerade die finanzielle Lage und bittet noch um etwas Geduld.

Visitenkarten werden als nicht für sinnvoll erachtet, da diese zu schnell veralten. Es wird vorgeschlagen, eine separate Internetseite (z.B. www.piraten-vor-ort.de) zu erstellen, auf der eine interaktive Karte mit den Stammtischen erscheint. Wird diese Seite auf eine Visitenkarte gedruckt, wird die Karte nicht veralten. Grundsätzlich ist die Idee gut, jedoch wird befürchtet, dass eine weitere Homepage der Übersichtlichkeit abträglich ist. Auf dem Landesportal wäre eine solche Karte besser aufgehoben. Der Vorschlagende soll die Realisierbarkeit mit Michael Mette absprechen.

Es wird vorgeschlagen, die Stammtische des Kreises Segeberg im Juli ausfallen zu lassen (Sommerpause). Alles konzentriert sich dann auf den Kreisstammtisch am 05.08. in Bad Segeberg, an dem dann der „Wahlkampfauftakts-Kreisstammtisch“ stattfindet. Der Vorschlag wird kontrovers diskutiert. Man einigt sich darauf, dass die Stammtische autonom entscheiden, ob im Juli die Stammtische stattfinden und wie diese gestaltet werden (ohne Tagesordnung, Skatrunde o.ä.). Der 05.08. „Wahlkampfauftakts-Kreisstammtisch“ soll jedoch so durchgeführt und aktiv beworben werden.

Wenn am 06.07. auf dem Konzepttag neben den 3 Hauptthemen noch Luft ist, kann das Thema auf Wunsch auch auf dem Konzepttag näher behandelt werden.

 

Mitarbeit in der Fraktion

Ingo wirbt nachdrücklich für eine aktive Mitarbeit in der Fraktion und bitte alle Interessierten, sich bei Thomas oder Toni zu melden.

 

Demonstrationen in SH

Es wird angeregt, Demonstrationen zu organisieren. Kleine Demos machen aufgrund der geringen medialen Aufmerksamkeit jedoch wohl wenig Sinn. Vielmehr soll die Demo „Freiheit statt Angst“ am 07.09.2013 in Berlin beworben werden. Zudem formiert sich in SH aktuell Widerstand gegen ein geplantes neues Versammlungsgesetz (http://www.versammlungsfreiheit.org (Achtung: Seite ist gerade neu und daher noch mit wenig Inhalt)). Hier würde eine Beteiligung Sinn machen.