Jahreshauptversammlung ETSV-Fortuna Glückstadt e.V.

Auf ihrer Jahreshauptversammlung am 07.04.2014 wählten die Mitglieder des ETSV-Fortuna Glückstadt e.V. ihre Vereinsspitze neu. Einstimmig wurden dabei Vorsitzender, 1. /2. Kassenwart, 1. Schriftführer, 1./2. Jugendwart und 1./2. Kassenprüfer in ihre jeweiligen Ämter gewählt. Vorsitzender bleibt Thomas Gründel, der in seinem Vorstandsbericht über seine bisherige Amtszeit berichtete. Für den gesamten Vorstand sei noch vieles neu, er hätte eine Menge erfragen müssen. Kritisch äußerte er sich noch einmal zum Votum des Vereins, sich gegen die Verlagerung der Sportstätten ausgesprochen zu haben, gefolgt von einem Dank an die Stadtvertretung für die zugesagte finanzielle Unterstützung für die kommenden Aufgaben. Nachdenklich wies er auf die Tatsachen hin, dass die Anzahl der Vereinsmitglieder Jahr für Jahr schrumpfe und sich zusätzlich auch immer weniger im Verein engagieren würden. Im Anschluss berichtete der ebenfalls wieder gewählte 1. Kassenwart Peter Krieger über die finanzielle Situation des Vereins und das abgelaufene Jahr, welches man mit einer „schwarzen Null“ abgeschlossen habe. Kontrovers diskutiert wurde der Antrag von Wolfgang Engemann, die Mitgliedsbeiträge der passiven Mitglieder ab 2015 von 4 Euro auf 5 Euro pro Monat zu erhöhen. Letztlich wurde dieses mit Mehrheit beschlossen. Zu Beginn der Veranstaltung sprach Bürgermeister Gerhard Blasberg in seinem kritischen Grußwort auch Knackpunkte an: Zukünftige Finanzierung der vereinseigenen Sporthalle im Marineviertel und Verantwortlichkeiten im Umgang mit diesem Eigentum. Ebenso sagte er dem Verein weitere Unterstützung zu und ging selbst mit gutem Beispiel voran, indem er sich zum 2. Kassenprüfer wählen ließ. Daran im Anschluss begrüßte der Fraktionsvorsitzende der Glückstädter PIRATEN Dr. Siegfried Hansen die Versammlung mit den Worten: „Bei der letzten Versammlung sollte ich ein Grußwort halten und war darauf nicht eingestellt, diesmal ist das anders und ich habe eine Rede vorbereitet. Allerdings habe ich auch dieses Mal wieder dazu gelernt, zukünftig werde ich als erster das Grußwort halten, da der Bürgermeister quasi schon alles gesagt hat, was ich hier aufgeschrieben habe.“ Die Glückstädter PIRATEN laden alle Interessierten ein, sich die Rede von Dr. Hansen, die nie gehalten wurde, hier anzuschauen.