Brauchen wir Videoüberwachung?

Brauchen wir Videoüberwachung?

Bei der Veranstaltung der Piratenpartei in Glückstadt zu dem Thema “Brauchen wir Videoüberwachung?” am 17.09.2013 im Gasthaus Anno 1617 diskutierten Dr. Patrick Breyer, Landtagsabgeordneter der Piratenpartei und Direktkandidat im Wahlkreis 3 Steinburg/Dithmarschen Süd für die Bundestagswahl, Stefan Barkleit, PRO BAHN e.V., Landesvorsitzender Schleswig-Holstein/ Hamburg und Dr. Thilo Weichert, Leiter des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD). Die Moderation übernahm Dr. Siegfried Hansen, unser Kreistagsabgeordneter für die Piratenpartei im Kreis Steinburg und Stadtvertreter in Glückstadt.

Wie bei den PIRATEN üblich, war die Diskussion geprägt von Ruhe und Sachlichkeit. Sowohl Dr. Breyer als auch Dr. Weichert waren der Meinung, dass Videoüberwachung die Sicherheit zumindest nicht erhöht. Der „Ertrag“ würde in keinem Aufwand zu den Kosten stehen. Eine abweichende Meinung vertrat Herr Barkleit. Nach Umfragen von ProBahn wünschen sich die Kunden Videoüberwachung in Zügen und diese Wünsche sollten seiner Meinung nach berücksichtigt werden. Diverse Aspekte der Videoüberwachung wurden begünstigt durch die zahlreichen Fragen aus dem Publikum beleuchtet. Die Mehrheit der Anwesenden sah die Videoüberwachung generell sehr kritisch.

Das Gespräch wurde wie bei den PIRATEN üblich aufgezeichnet und kann alsbald unter www.patrick-breyer.de angehört werden.