Mehr Transparenz im Kreistag

Diesen Donnerstag wird innerhalb des Segeberger Kreistags der Transparenzantrag der Neue Liberale/PIRATEN-Fraktion auf der Tagesordnung stehen. Mit Hilfe des Antrags soll es zukünftig möglich sein, dass es Bild- und Tonübertragungen aus dem Segeberger Parlament gibt.

„Wir erachten die Umsetzung unseres Antrags als elementar wichtig, damit der Bürger die Möglichkeit hat die gefällten politischen Entscheidungen mehr zu verstehen.“, erklärt der Fraktionsvorsitzende Toni Köppen. „Mit mehr Verständnis kann man der Politikverdrossenheit entgegenwirken und vielleicht auch zum Mitmachen animieren.“

Sollte sich der Kreistag grundsätzlich für die künftigen Übertragungen entscheiden, wird die Umsetzung keine grosse Herausforderung sein, da man sich an der Praxis anderer Parlamente in Schleswig-Holstein orientieren kann. Die rechtliche Grundlage, die die Übertragungen ermöglicht, wurde am 20.03.2014 vom Kieler Landtag beschlossen [1].

 

[1] Gesetz zur Stärkung der Partizipation auf Kommunal- und Kreisebene

 

 

 


Weitere Informationen