INSA-Umfrage: Aufgeben? Nicht mit Uns!

Zu der gestern veröffentlichten INSA-Umfrage im Auftrag der Bildzeitung erklärt Dr. Patrick Breyer, Spitzenkandidat der Piratenpartei Schleswig-Holstein:

 

Dr. Patrick Breyer, Listenplatz 1

Dr. Patrick Breyer, Listenplatz 1

„Der bekannt schlechte Umfragewert ist für uns Piraten kein Grund aufzugeben, zumal viele Schleswig-Holsteiner noch unentschlossen sind oder gar nicht mehr zur Wahl gehen wollen.

In Island sieht man gerade, dass unsere Ziele auch 20% der Wähler begeistern können. Unsere Aufgabe ist es jetzt, diejenigen Menschen zu überzeugen, die überhaupt nicht mehr wissen, wen sie noch wählen sollen, und ihnen Mut zur Veränderung zu machen. Und wir werden daran arbeiten, die machthungrigen Platzhirsche der Politik zu entzaubern, die Transparenz und den Bürgerwillen fürchten und eine Vogelstraußpolitik des Vertuschens und der Verschleppung unbequemer Fragen in unserem Land praktizieren.

Nur Köpfe auszutauschen ändert nichts. Wir brauchen ein Update unserer Demokratie, und dafür stehen wir Piraten!“