CDU stoppt ihren Schlingerkurs und handelt basisdemokratisch!

CDU nimmt Liebing aus dem Rennen

Zum Wechsel des Spitzenkandidaten der CDU für die Landtagswahl sagt der Landesvorsitzende der Piratenpartei Schleswig-Holstein, Wolfgang Dudda:

wolfgang_dudda_wk_08

Wolfgang Dudda, Landesvorsitzender und Listenplatz 3

„Mit der Personalentscheidung, Daniel Günther auf Ingbert Liebing als Spitzenkandidaten folgen zu lassen, reagiert die CDU in Schleswig-Holstein tatsächlich basisdemokratisch. Die letzte Wahlumfrage wird von der CDU offensichtlich als Quittung für einen nicht nachvollziehbaren Schlingerkurs verstanden, bei dem Ingbert Liebing gelegentlich wie zum Beispiel bei den „Abschiebevideos“ im Kampf um die Wählerstimmen am rechten Rand über das Ziel hinausgeschossen hat und dem dann vergleichsweise gemäßigt auftretenden Daniel Günther, der sich die Modernisierung der CDU in sein Logbuch geschrieben hat. Wir Piraten begrüßen die CDU-Entscheidung, weil wir davon überzeugt sind, dass die Auseinandersetzung mit der AfD besser ist, als ihr nachzulaufen.“