Ergebnisse des Landesparteitags

Fast einhundert Piraten aus ganz Schleswig-Holstein sind am Wochenende in Neumünster zu einem Wahlparteitag zusammengekommen, um nach einem Jahr regulärer Amtszeit einen neuen Landesvorstand zu bestimmen.

Sven Stückelschweiger aus Sülfeld wurde als Vorsitzender wiedergewählt. Ihm steht Franc Meyn aus Rendsburg als Stellvertretender Vorsitzender zur Seite. Der Kieler Stefan Bartels wurde von der Versammlung in seinem Amt als Schatzmeister bestätigt.

Hans-Heinrich Piepgras aus Klein Offenseth-Sparrieshoop ist neuer Generalsekretär. Die Position der Politischen Geschäftsführerin nimmt die Pinnebergerin Kathrin Jasper ein.

Mit Dennis Boysen aus Bordelum wurde erstmals ein Jugendvertreter in den Vorstand aufgenommen. Er ist vor einigen Wochen von den Jungen Piraten Schleswig-Holstein, der Jugendorganisation der Piratenpartei, für dieses Amt gewählt und nun vom Landesparteitag bestätigt worden.

Als Beisitzer traten neun Kandidaten an, von denen Hans vom Schloß aus Uetersen, der Preetzer Lech Ludwichowski und die Busdorferin Susanne Richter-Hansen die meisten Stimmen erhielten.

Außer Sven Stückelschweiger und Stefan Bartels waren keine Mitglieder des alten Vorstands wieder angetreten.

Neben den Wahlen sprachen sich die Piraten in einem Positionspapier gegen die neue EU-Asylrichtlinie aus und regelten einige Punkte ihrer Satzung neu.